Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

Preußen, Sachsen, Bayern, Württemberg, Baden, Şeffen, Braunschweig, Medlenburg.
Schwerin, Sachsen-Weimar, Sachsen-Coburg-Gotha, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Alten.
burg, Medlenburg-Streliß, Didenburg, Anhalt, Schwarzburg-Rudolftadt, Schwarzburg.
Sondershausen, Walded, Reuß ä. 2., Heuß j. 2., lippe, Samburg, Bremen, lübed,

Elsaß.Lothringen, Desterreich-Ungarn.

Siebenunddreißigster Jahrgang.

1888.

Stuttgart,
Verlag Don Carl Grüninger.

R. Hofbuchdruderei zu Guttenberg (Carl Grüninger) in Stuttgart.

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]

Preußen.
A. Gesammtmonarchie und ältere Provinzen.
B. Hannover (edangel.-luther. und evangel.reform. Kirche).
C. Seffen (Ronsistorialbegirt Caffel).
D. Nassau (Ronsistorialbezirk Wiesbaden).
E. Schle@wig-Holstein (Ronsistorialbezirk Kiel).
F. Frankfurt a. M. (luther. und reform. Konsistorium).

A.
Alterszulagen, Verbesserung des Einkommens der Geistlichen durch

S. 246.

Preußen A.,

B. Kauli dhe Veränderungen an Kirchen, welche fünftlerischen oder geschichtlichen Werth

haben. Preußen A., S. 264.
Bauten, die bei dem Neubau von Pfarrhäusern zu beachtenden Grundsäße. Anhalt S. 200.
Beerdigung, Feuerbestattung Preußen A., S. 523.
Beerdigung derer, die sich selbst entleiben. Bayern S. 189. Preußen E., S. 550.

Formulare für das kirchliche Begräbniß. Hessen, S. 297.
Beerdigungsregister, Führung der Hessen, S. 209.
Besteuerung, firchliche der Beamten und Lehrer. Breußen A., S. 494.

für örtliche kirchliche Bedürfnisse. Baden, S. 497. Bibelübersegung, Revision der lutherischen E. R. S. 324, 354, 358, 477. Bustagefeier, gemeinsame. E. R., S. 354.

6. 1. auch A.
Candidaten 1. Kandidater.
Cantor 1. Fantor.
Catechiomus 1. Katechisnius.
Chöre, Kirchen – 1. Liturgisches.
Choralbuch. Hessen, S. 529.
Christenlehre, Teilnahme der Verpflichteten, welche fich außerhalb ihrer Heimatgemeinden

aufhalten. Breußen D., S. 80.
Colette 1. Rolette.
Conferenz 1. Konferenz.
Confirmation 1. Konfirmation.

Dekane, Wahlen der — jur Delanatssynode, Dekanatsausschuß und Landessynode.

beffen, S. 234. Denkmalßpflege. Preußen A., S. 496. Diakonit, Verwendung der Kandidaten der Theologie auf dem Gebiet der Preußen A.,

S. 492 Diaspora, Rollekte für die deutsch-evangel. außerhalb Deutschland und Desterreich

Ungarns. E. 8. S. 340, 439, 479. Diaspora, Kollekte zur Unterstüßung bedürftiger deutscher Kirchengemeinden im Ausland

Württemberg, S. 318. Diaspora, Zusammenfassung der Gemeinden Siebenbürgens zu Diasporalreisen und

deren Zuweisung zu den betreffenden Pfarrgemeinden der Landeskirche. Defterreich

Ungarn, S. 109. Dienstalter.

Bemessung von Nachtragsbeiträgen zum Pensionsfonds bei Anrechnung der Dauer

eines Vikariats auf das Preußen A., S. 527.

Berechnung des der Geistlichen. Preußen A., S. 495. Dienstjahre.

Anfangstermin für die Anrechnung der nichtałademischer Randidaten. Defter.

reich:Ungarn, S. 313. Şerabsegung der für akademische Kandidaten bei Bewerbung um Pfarreien ers

forderlichen Desterreich: Ungarn, S. 316. Dienftreisen, Anrechnung bei Benügung der Eisenbahn. Württemberg, S. 175. Diözesansynoden, Einführung von - T. Kirchenverfassung.

Ehe 1. a. Statistik.

Führung der Trauungsregister.effen, S. 209.
Gemährung von Trauungen in Parodien, denen der Nupturient nicht angehört.

E. R. S. 347, 473.
Berhütung von Kollisionen zwischen verschiedenen evangel. Landeskirchen bei Bere

sagung bezw. Gewährung der Trauung. Sachsen-Weimar, S. 205. Vornahme der -schließang durch einen Religionsdiener, welcher im Glauben an

eine im Ausland vorausgegangene bürgerlich.gültige Eheschließung den Nach

weis derselben nicht erfordert. Deutsches Reich, S. 231. Einkommen erledigter Kirchenämter zu Vertretungszweden. Preußen A., S. 222.

Verbesserung des 8 der Geistlichen durch Alterszulagen. Preußen A., S. 246. Eisenbahn, Anrechnung bei Benütung der Württemberg, S. 175.

Feiertage, gejeßliche. Elsaß.Lothringen, S. 665.
Feuerbestattung. Preußen A., S. 523.
Forstdiebstahl. Einfluß davon auf das Wahlrecht. Baden, S. 193.
Friedrich Wilhelm, deutscher Kronprinz. Fürbitte für ihn. Preußen A., S. 48. Rgr.

Sachsen, S. 207. Württemberg, S. 10.
Friedrich III., deutsder Kaiser 1. a. Friedrich Wilhelm, deutscher Stronprinz, Regierungs-

antritt. Preußen A., S. 208, 294,
Ableben. Bayern, S. 620. Preußen A., S. 596, 597. Württemberg,

S. 605.

Gefälle, Ablösung der sog. Gründonnerstagseier. Breußen C., S. 589.

Hebung der den Kirchenbeamten zustehenden Oldenburg, S. 253. Geiftliche, Abrechnung zwischen an- und abziehenden Preußen C., S. 579.

Ausbildung der angehenden – für das Pfarr. und Schulinspektionsamt. E. R.,

S. 347, 466, 481. Preußen A., S. 581.
Berechnung des Dienstalter: der Preußen A., S. 495.
Beschaffung von Gesangbüchern durch Preußen A., S. 224.
Gnadenzeit der Witwen und Waisen verstorbener Sachsen. Meiningen, S. 220.
Handhabung der Schulzucht seiten der — Württemberg, S. 605.
Bensionstaffe für die Witwen und Waisen. Schwarzburg Rudolstadt, S. 664.
Meisetoften der unftändigen Württemberg. S. 258.
Unablömmlichkeitserklärung von einzeln fiehenden Preußen, E., S. 528.
Verbesserung des Einkommens der – durch Alterozulagen. Preußen, A., S. 246.

Vorbildung und Anstellung der Hefsen, S. 196.
Gemeindekirchenräthe, Berpflistung der -, auf das religiös-fittliche Leben der Gemeinde

einzuwirken. Preußen, A., S. 225. Gemeindevertretung, Thätigkeit der kirchlichen Baden, S. 213. General-Superintendenten, Dienstanweisung für die – im Bezirk des Ronfiftoriums zu

Caffel. Preußen, C., S. 11.
Gesangbuch, Melodienbuch zum Militär E. S. S. 346, 465.
Gesangbücher, Beschaffung von – durch Geiftliche und Kirchengemeinderäthe. Preußen, A.

S. 224.
Gottesdienst, Verwendung von Kirchenchören beim E. R., S. 346.
Grundonnerstagseier, Ablösung der sog. Preußen, C., S. 589.
Gustav Adolf. Berein, Brotettorat über denselben. Preußen, A., S. 622.

- und zwed mäßige Art ihrer Einrichtung.

Jugendgottesdienste, Bedürfniß besonderer

E. A., S. 329, 404, 422.

A. 1. auch 6.
Kandidaten, Anfangetermin für die Anrechnung der Dienstjahre nicht ałabemischer

Defterreich-Ungarn, S. 313.
Ausbildung der angehenden Geistlichen für das Pfarr: und Schulinspektionsamt.

E. R., S. 347. 466. 481. Preußen, A., S. 581.
Beauffichtigung und Beschäftigung der – der Theologie. Preußen, A., S. 539.
Şerabseßung der für akademische bei Bewerbung um Pfarreien erforderlichen.

Dienstjahre. Desterreich-Ungarn, S. 316.

Drdnung für die Provinz Hannover. Preußen, B., S. 649.
Seminarbesuch der reformirten der Theologie. Preußen, B., S. 653.
Berpflichtung der Predigtamte — Württemberg, S. 259.
Verwendung der der Theologie auf dem Gebiete der Diakonit. Preußen, A.,

S. 492.
Santor. Eigenthum an Grundstüden bei verbundenen K. und Schulftellen. Deutsches

Heich, S. 81.
Kasualhandlungen an Nichtbayern. Bayern, S. 548.
Katechismus, Test des kleinen lutherischen E. R., S. 354.

« ͹˹Թõ
 »