Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]

“АСТА Dandlungen,

Betreffend

Die
ØrrtHúmer und anstößige Pehren
H. J. J. W. gewesenen Diac. Leonh.

Enthaltend

J 537

Die Bedencken &. Sprivůrd.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Conventus Theologici

und seine
Hrn. W. selbst eigene Shutz-Søriffterk

Samt
Ondern dazu dienlichen Documenten.
*ZZZZZZZ

ZZZZZZZZZZERSZZ

BASE LI
Dructs und verlegts Johann Heinrich Deder, der LobL

Universität Buchdruder, 1730.

RRRRRRR

Bericht des Verlegers an den Günstigen Leser. No

An ware gesinnet / dem Werde eine apologetische Vorred, wie schaffte vorzuseßen, welches aber wegen dißmaliger Abwesenheit der vornemsten Gliedern Ven. Conventus, und bevorstehender Fráncffocs ter Meste nicht wohl bat geschehen fónnen: Kan aber auf Verlangen des günftigen Lesers mit einem Zusaße anderer zu diesem Geschaffte dienlicher Pieces, in Form eines fernern Anhangs oder zweyten

Theils in fünfftiger Zeit geschehen.

1.

(or)

Register der in diesen Actis enthaltenen Schrifften. en. D.L. vor M. Gn. Hrn. den Hrn. XIII. eingelegte Verant

wortung, so nach Zürich und Bern communicirt worden. Vers lefen den 26. Julii, 1729.

BI. I. 2. Examen, so Freytags den 9. Septembr. Anni 1729. von Venerando Conventu mit Ørn. D.L. vorgenommen worden.

BI. V. 3. Memoriale E. E. Conventus Theologici vom 14. O&obr. 1729.

BI. XV 4. Beylag dieses Memorials, bestehend in einem Auszug aus Hrn.D. L.

Noten über das N. T. wie dieselbige von seinen Discipulis sind excipirt worden

BI. XLII. S. Hrn. D. L. Apologie vor E E. Rath eingelegt den 7. Januar, 1730.

BI. LIII. 6. Theologisches Bedenden E. E. Conventus Eccleliaftici über Hrn. D. L. Apologie.

BI. I 7. Auszüge aus einigen Brieffen Mylords Erß-Bischoffen von Cantels

berg Wilhelm Wafe. 8. Auszüge aus den Notatis der Discipeln Hrn. D.L BI. 282 9. Extract aus einigen Brieffen Viri Ven. Ørn. Chorheren Sottingers in Zürich

BI. 305 io. Auszug aus einem Brieffe V. R. Hrn. Reutlingers an V. pl. Ven. Hrn. Antistitem in Zürich, vom 9. Febr. 1730.

BI. 306 H. Specimen der von Arn. D. L. borgehabten neuen Ausgabe eines

Griechischen N. T. cum var, Le&. EE. W. W. Rath eingehandiget im Februario, 1730.

BI. 309 12. Schreiben E. E. Conventus Ecclesiastici der Kirche zu Basel an die Ehrw. Ministeria der dreyen Hochlóbl. Evangelischen Orten, datirt den 14. Decembr. 1729

Bl. 314 13. Antwort E. E. Predig: Amts Hochlóbl. Stadt Zürich, datirt den 10. Jan. 1730.

BI. 320 14. Antwort E. E. Predig-Amts Hochlobl. Stadt Bern, datirt den 17. Jan. 1730

BI. 331 15. Antwort E. E. Predig-Amts Hochlobl. Stadt Schaffhausen, datirt den 30, Decembr, 1729,

BI.335 X2

16. Drena

BI. 277

Bl. 372

16. Drengehen Articul, über welche Hr. D.L. Donnerffags den 23. Mar

tii 1730. vor einer boben Commission zu Red gestellt worden Bl.459 17. Relation der boben Commission Drn. D. L. betreffend vor E. E. Nath eingelegt den 25. Martii 1730.

Bl.343 18. Neue Schrifft Hrn. D.L, bom 25. Martii 1730.

BI.347 19. Memorial wegen den Zeugen, vom 17. Martii 1730

BI. 348 20. Endliches Zeugen-Verhör, gehalten Mitwochs den 12. April, 1730.

BI. 353 21. Hrn. D. L. ztvente Apologie, vom 12. Aprilis 1730. BI. 361 22. Beplag, Lit. A. Sen. D. L. Predigt über den 2. Art. des Glau

bens, 23. Berlag, Lit. B. Hrn. D. L. Predigt über den 8. Art. des Glaus bens,

BI: 379 24. Benlag, Lit. C. Hrn. D. L. Excerpta aus seinem Cursu Theologico und einigen seiner Predigten

BI. 386 25. Berlag, Lit, D. Hrn. D. L. angeführte Testimonia Theologorum,

BI. 398 26. Fernere Schrifft E. E. Conventus Theologici, übergeben den 21. Aprilis 1730.

BI. 415 27. Relation M. Gn. Herren der Herren XIII. und Herren Deputas ten,

BI.418 28. Letste Schrifft E. E. Conventus Theologici vom 5. Maji 1730 29.

Rathschlag E. W. W. XIII. Raths mit Zuziehung der Gliedern E. E. Conventus Ecclesiastici vor E E. Rath Deelesen den 13. Maji

1730. 30. Zwentes Schreiben E. E. Cooventus Ecclesiastici der Kirche zu

Basel an die Ehrwürdigen Ministeria der dreyen Hochlobl. Evans

gelischen Orten, datirt im Junio 1730. 31. Antwort E. E Predig-Amts Lobi. Stadt Zürich , datirt den 15. Junii 1730,

Bl. 455 32. Zugab.

BI. 463

Bl. 427.

Bl. 448

BI. 449

Ferra

« ͹˹Թõ
 »