Theologisch-chronologische Abhandlung über das wahre Geburts- und Sterb-Jahr Jesu Christi, 1

˹
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ lxvi - XVI XV XIV XIII XII XI X IX VIII VII VI V IV III J St ^ * g i 1 Go co p £. * p.
˹ lxvi - XXIII XXII XXI XX XIX XVIII XVII XVI XV XIV XIII XII XI X IX VIII vu VI V IV III II I Mars.
˹ 7 - Da sich aber die Menschen begunten zu mehren auf Erden, und zeugeten ihnen Töchter: da sahen die Kinder Gottes nach den Töchtern der Menschen, wie sie schön waren; und nahmen zu Weibern, welche sie wollten.
˹ 143 - Non est propheta sine honore nisi in patria sua, et in domo sua.
˹ 84 - und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.
˹ 82 - Und siehe, der Stern , den sie im Morgenlande gesehen hatten, ging vor ihnen her, bis er über dem Orte, wo das Kind war , ankam und still stand.
˹ 83 - Usque dum veniens staret supra ubi erat puer", dum non puer ad stellam, sed stella ad puerum cucurrit, si dici liceat, non stella fatum pueri. sed fatum stellae is qui apparuit puer fuit.
˹ 76 - Der Längenunterschied war damals anderthalb Grad. Beide waren rückläufig und näherten sich von neuem. Am 27- Oktober fand hierauf eine zweite Zusammenkunft im sechzehnten Grade der Fische, und am 12. November, wo Jupiter sich wieder östlich bewegte, eine dritte im fünfzehnten Grade desselben Zeichens Statt.
˹ 77 - Grad , so dass für ein schwaches Auge der eine Planet fast in den Zerstreuungskreis des ändern trat, mithin beide als ein einziger Stern erscheinen konnten.

óҹء