Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[ocr errors]
[ocr errors]

Mede, Elise Freifrau von der, geb. Mothen, Johannes, geb. 1797 zu

1754 in Kurland, † 1833 in Neueneck (Kanton Bern), früher Dresden. 439.

Armenschullehrer in Basel, + 1876 Neimann, Georg, geb. 1570 zu daselbst. 413.

Leobschüß in Schlesien, † 1615 Müdert, Friedrich, geb. 1789 in als Professor der Beredsamkeit Schweinfurt, Professor der orien: zu Königsberg. 167.

talischen Sprachen zu Berlin, Reuß, Eleonore Fürstin, geb. Gräfin + 1866 als Preuß. Geheimrat

zu Stolberg - Wernigerode, geb. auf seinem Landgut Neuseß bei 1835 zu Gedern, lebt zu Jänken- Koburg. 19.

dorf in der Oberlausiß. 63. Kuopp, Johann Friedrich, aus Reusner, Adam, geb. 1496 in Straßburg, † 1708 als Inspektor

Mündelheim bei Düsseldorf, Ge- am Waisenhaus in Halle. 394. heimsekretär des Feldhauptmanns Georg von Frundsberg, tum 1575

S. in seiner Vaterstadt. 432. 485. Richter, Christian Friedrich, geb. Sacer, Gottfried Wilhelm, geb. 1635

1676 in Sorau, + 1711 als Arzt in Naumburg, +1699 als Kammeram Waisenhaus in Halle. 49.383. advokat in Wolfenbüttel. 64. 387. 395. 396. 401. 404. 516. Sachs, Hans, geb. 1494 in NürnRieger, Magdalena Sibylla, geb. berg, t daselbst 1576 als Schuster

1707 in Maulbronn, Gattin des und Meistersinger. 604? Stadtvogts von Stuttgart, + da: Sadle, Christian Friedrich Hein: jelbst 1786. 352.

rich, geb. 1785 zu Eisenberg in Hingwald, Bartholomäus, geb. Sachsen-Altenburg, + 1860 als

1530 in Frankfurt a. D., + 1598 Hosprediger und Konsistorialrat als Pfarrer zu Langfeld in der in Altenburg. 176. 664.

Neumark. 344. 504. 671. Schade, Johann Kaspar, geb. 1666 Minkart, Martin, geb. 1586 in in Kühndorf bei Meiningen,

Eilenburg, t daselbst 1649 als + 1698 als Diakonus in Berlin. Archidiafonus. 529.

361. 410. 593. Hist, Johann, geb. 1607 in Otten: Schaling, Martin, geb. 1532 in

sen bei Hamburg, † 1667 als Straßburg, † 1608 als Pfarrer Pastor zu Wedel bei Altona. 18. in Nürnberg. 315. 59. 71. 111. 243. 256. 492. Scheffler, Johann, geb. 1624 in 502. 527. 676.

Breslau, Herzoglicher Leibarzt in Rodigast, Samuel, geb. 1649 in Öls, † 1677 als geistlicher Rat

Gröben bei Jena, + 1708 als des Fürstbischofs von Breslau.

Gymnasialdirektor in Berlin. 607. 83. 133. 147. 317. 325. 381. 412. Roller, David Samuel, geb. 1779 Scheidt, Christian Ludwig, geb.

in Heyniß bei Meißen, +1850 als 1709 zu Waldenburg in Württem:

Pfarrer in Lausa bei Dresden. 662. berg, + 1761 als Hofrat und Rothe, Johann Andreas, geb. 1688 Bibliothekar in Hannover. 362. in Lisja bei Görliß, Zinzendorfs Sáein, Johann Hermann,

geb. Patronatspfarrer in Berthelsdorf, 1586 zu Grünhain in Sachsen, + 1758 als Pfarrer zu Thommen- + 1630 als Musikdirektor in dorf bei Bunzlau. 371. 376. 668. Leipzig. 644.

Sdend, Heinrich Theobald, geb. Schröder, Johann Heinrich, geb.

1656 zu Heidelbach bei Alsfeld 1667 zu Hallerspringe (ießt in Hessen, + 1727 als Stadt- Springe) in Hannover, † 1699 pfarrer in Gießen. 686.

als Pfarrer zu Meseberg bei Schent, Hartmann, geb. 1634 in Magdeburg. 318. 406.

Ruhla bei Eisenach, 1681 als Schuster, Gotthard, geb. 1673 in Pfarrer in Ostheim vor der Langenhessen bei Zwiđau, + 1761 Mhön. 17.

als Archidiakonus in Zwickau. 666. Schenkendorf, Mar von, geb. 1783 Shüt, Johann Jakob, geb. 1640

in Tilsit, + 1817 als Regierungs- in Frankfurt a. M., t daselbst rat in Koblenz. 34.

1690 als Rechtsanwalt. 534. Shernad, Michael, geb. 1622 in Shwedler, Johann Christoph, geb.

Treuenbrießen, † 1675 als Pre- 1672 zu Krobsdorf in Schlesien, diger in Wittenberg. 499. + 1730 als Pfarrer zu NiederSchirmer, Michael, geb. 1606 in wiesa in der Oberlausiß. 98.

Leipzig, † 1673 als Konrektor Scriver, Christian, geb. 1629 in in Berlin. 28. 151. 500.

Rendsburg, † 1693 als HofpreSchlegel, Johann Adolf, geb. 1721 diger in Quedlinburg. 320. 474.

in Meißen, + 1793 als General- Selneder, Nifolaus, geb. 1530 in superintendent in Hannover. 245. Hersbruck bei Nürnberg, Hof548.

prediger in Dresden, Professor Schlosser, Ludwig Heinrich, geb. und Superintendent in Leipzig,

1663 in Darmstadt, † 1723 als + daselbst 1592. 10. 191. 526.

Prediger in Frankfurt a. M. 561. 633. Schmidt, Johann Eusebius, geb. Seniß, Elisabeth von, geb. 1629

1670 in Hohenfelden bei Erfurt, zu Rankau im Fürstentum Brieg, + 1745 als Pastor in Siebleben + 1679. 90. bei Gotha. 174.

Siegfried, Johann, geb. 1564, Shmold, Benjamin, geb. 1672 + 1637 als Superintendent in

zu Brauchitschdorf in Schlesien, Schleiz. 637. † 1737 als Pastor prim. und Sinold, Philipp Balthasar, gen. Inspektor in Schweidniß. 11. 14. von Schüß, geb. 1657 auf Schloß 23. 58. 60. 67. 108. 117. 123. Königsberg bei Gießen, † 1742 127. 131. 154. 160. 164, 168. als Gräfl. Solmsscher Geheimrat 182. 190. 228. 232. 235. 236. zu Laubach. 324. 275. 290. 295. 310. 369. 403. Spangenberg, August Gottlieb, geb. 430. 433. 441. 471. 484. 493. 1704 zu Klettenberg in Hannover, 546. 564. 588. 600. 610. 632. Bischof der Brüdergemeinde, + in

639. 646. 652. 667. 683. Berthelsdorf 1792. 398. Schneegaß, Cyriatus, geb. 1546 Spangenberg, Johann, geb. 1484

in Buffleben bei Gotha, † 1697 zu Hardegsen in Hannover, + 1550 als Pastor zu Friedrichsroda in als Superintendent in Eisleben. Thüringen. 54.

158. Shrader, Johann Hermann, geb. Speratus, Paul (von Spretten),

1684 in Hamburg, 1737 als geb. 1484 zu Rottweil in SchwaRonsistorialrat und Propst in ben, + 1551 in Marienwerder als Tondern. 265, 436.

Bischof von Pomesanien. 365.

[ocr errors]
[ocr errors]

Spitta, Karl Johann Philipp,

geb. 1801 in Hannover, + 1859 als Superintendent in Burgdorf Tersteegen, Gerhard, geb. 1697 in (Hannover). 152. 159, 231. 237. Mörs, + 1769 als Bandmacher 279. 292. 360. 491. 544. 549.

in Mühlheim an der Ruhr. 3. 551.

42. 140. 200. 269. 355. 382. Stard, Johann Friedrich, geb. 1680

408, 489. in Hildesheim, + 1756 als Ron: Chilo, Valentin jun., geb. 1607 sistorialrat in Frankfurt a. M.

zu Königsberg i. Pr., + daselbst 233. 442.

1662 als Professor der BeredStegmann, Josua, geb. 1588 in samkeit. 27.

Sulzfeld bei Meiningen, + 1632 Cholud, Friedrich August Gott: als Professor der Theologie und getreu, geb. 1799 in Breslau, Superintendent in Rinteln. 192.

* 1877 in Valle als Professor Stier, Ewald Rudolf, geb. 1800

der Theologie und Konsistorialzu Fraustadt in Posen, + 1862

rat. 259. als Superintendent und' Ober- Thomas von Celano, Franziskaner

pfarrer in Eisleben. 212. mönch, 7 um 1250. 677. Stip, Gerhart Chryno berman, Lies, Christian Friedrich, ein geb. 1809 zu Norden, Heraus:

Preuße, gab 1836 geistliche Lieder geber des „unverfälschten Lieder- heraus. 259. segens“, † 1882 zu Potsdam. Ließe, Christoph, geb. 1641 in 452.

Wilfau bei Breslau, † 1703 als Stodfleth, Heinrich Arnold, geb.

Pastor in Hersbruck bei Nürn1643 in Alefeld bei Hildesheim, berg. 347. 351. 601. + 1708 in Mönchsberg als Bran: denburg - Bayreuthischer Oberhof

W. prediger und Generalsuperinten: dent. 301.

Wegelin, Josua, geb. 1604 in Stodmann, Ernst, geb. 1634 in Augsburg, + 1640 als Pfarrer

Lüßen, † 1712 als Oberkonsisto: in Preßburg. 136. 170. 556.

rialrat in Eisenach. 580. Weidmann, Joachim, geb. 1662 Stolshagius, Raspar, um 1591 in Danzig, + daselbst 1736 als

Pfarrer zu Igel in Mähren. 122. Pastor. 95. 554. Strauß, Viktor Friedrich von, geb. Weingärtner, Sigismund, um 1600

1809 in Bückeburg, Schaumburg- Prediger in Heilbronn. 574. Lippescher Wirkl. Geheimer Rat, Weiße, Michael, aus Neiße in + 1899 in Dresden. 166. 391. Schlesien, † 1540 in Neutomisch! 496. 597.

als Vorsteher der Böhmischen Sturm, Christoph Christian, geb. Brüder, von deren Liedern er

1740 in Augsburg, 1786 als vie'e verfaßt oder doch bearbeitet Hauptpastor in Hamburg. 188. hat. 91. 650. 286.

Weiffel, Georg, geb. 1590 zu Dom: Sturm, Julius Karl Reinhold, geb. nau in Preußen, + 1635 als Pfar:

1816 in Röstriß (Reuß-Gera), rer in Königsberg i. Pr. 26. 334. seit 1857 Pfarrer daselbst, † 1896 Werner, Georg, geb. 1589 in zu Leipzig. 585. 586. 591.

Preuß.-Holland, † 1643 als

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Diakonus zu Königsberg i. Pr. Mechte und Appellationsgerichts110. 116.

rat in Wittenberg. 43. Wieser, Matthäus, um 1658. 508. Zihn, Johann Friedrich, geb. 1650 Wilhelm II., Herzog zu Sachsen- in Suhl, f daselbst 1719 als

Weimar, geb. 1698 auf Schloß Archidiakonus. 581.

Altenburg, + 1662 in Weimar. 8. Zinzendorf, Nikolaus Ludwig Graf Windler, Johann Joseph, geb. 1670 von, geb. 1700 in Dresden, zu Luca in Sachsen-Altenburg,

Stifter der Brüdergemeinde, | 1722 als Ronsistorialrat in + 1760 in Herrnhut. 199. 226. Magdeburg. 386. 416.

363. 379. 400. 405. 419. 620. Wolf, Jakob Gabriel, geb. 168 +

624. in Greifswald, † 1754 als Pro: Zinzendorf, Christian Renatus Graf

fessor der Rechte in Halle. 331. von, Sohn des vorher Genannten, Wolteredorf, Ernst Gottlieb, geb. geb. 1727 in Herrnhut, Pres: 1725 in Friedrichsfelde bei Berlin,

byter der Brüdergemeinde, + 1752 † 1761 als Pfarrer in Bunzlau.

in London. 76. 89. 643. 4. 251. 366.

Lieder unbekannter Dichter. 48. 62.

73. 93 v. 2. 3. 100. 102. 114. B.

137. 145. 162. 175. 211, 219.

241. 248. 264. 271. 277. 287. Zehner, Samuet, geb. 1594 in Suhl, 318. 327. 338. 353. 392. 444.

+ 1635 als Superintendent in 455. 466. 470. 485 v. 2. 3. 490. Schleusingen. 389.

498. 505. 506. 507. 528. 537. Ziegler, Kaspar, geb. 1621 in 560. 563. 583, 590. 592. 611

Leipzig, † 1690 als Professor der v. 2. 3. 623. 627.

Anhang.

I.

Die Sonn- und Festtags-Perikopen

d. h. die als Predigtterte und zu den kirchlichen Vorlesungen zu verwendenden Abschnitte der H. Schrift

nach den vier Jahrgängen. 1.Sonntag d. Advents. | 1. Weihnachtsfeiertag. | Sonntagn.d. Neujahr.

1. Matth. 21, 1-9. I. Luk. 2,1–14. I. Luk. 2, 33–40. II. Röm. 13, 11–14. II. Tit. 2, 11-14. II. 1. Petri 4,12-19 III. Luk. 1, 67–79. III. Luk. 2,1-14. III. Matth. 2, 13.-23. IV. a) Psalm 100. IV. a) Jesaia 9, 6. 7. IV. a) Jejaia 15,5—7.

b) Jerem. 31, 31-34. b) Joh. 3, 16 21. b) Joh. 1,15—18.

c) 1. Timoth. 1,15. c) Tit. 3, 4—7. c) Röm. 14, 7-9. 2.Sonntag d.Advents. 2. Weihnachtsfeiertag. Feft d. Ersch. Chrifti.

I. Luk. 21, 25—36. 1. Luk. 2, 15-20. 1. Matth. 2,1–12. II. Röm. 15, 4-13.

II. Hebr. 1,

1-6. II. Jesaia 60,1-6. III. Matth. 3, 1-10. III. Luk. 2, 15—20. III. Luk. 2, 25–32. IV. a) Jesaia 40,1–5. IV. a) Micha 5, 1-3. IV. a) Jesaia 42,5—8.

b) Maleachi 4, 1.2. b) 1. Timoth. 3,16. b) Joh. 12, 20-23.

c) 1. Thessal. 5, 1-11. c) 1. Joh. 4,9—11. c) Röm. 10, 13-18. 3.Sonntag d. Advents. Sonnt. n. Weihnacht. 1. Sonnt. n. d. Ersch.

I. Matth. 11, 2–10. I. Joh. 1,1–5. I. Luk. 2, 41-52. II. Kol. 1, 12–15. II. Gal. 4,1--7. II. Nöm. 12,1—8. 1I1. Luk. 3, 15–17. III. Joh. 1,6—14. III. Matth. 3, 13–17. IV. a) Jesaia 42,1—4. IV. a) Pf. 103, 1–18. IV. a) 1. Mose 28, 10-17.

b) Hagg. 2, 7.-10. b) Jef. 40,27—31. b) Ps. 139, 1-12.

c) 1. Tim. 2,4-6. c) 1. Kor. 1, 30. c) Gal. 3, 23—29. 4. Sonntag d.Advents. Neujahrstag.

2. Sonnt. n. d. Ersch. I. Joh. 1, 19—27. I. Luk. 2, 21.

I. Joh. 2,1–11. II. Philipp. 4, 4—7. II. Röm. 8, 24–28. II. Röm. 12, 9-17. III. Joh. 3, 27-30. III. Luk. 12, 4-9. III. Joh. 1, 35—43. IV. a) Jesaia 12,2 – 6. IV. a) Psalm 121. IV. a) 1. Moje 50, 15-21.

b) Ap.-Gesch. 3, 22-26. b) Joh. 4, 34-38. b) Psalm 8,2 - 10. c) 1. Joh. 1, 1—4. c) Hebr. 10,35. 36. c) 1. Tim. 6, 11-16.

[ocr errors]
« ͹˹Թõ
 »