Zeitschrift für Assyriologie und verwandte Gebiete, 8

˹
O. Schulze, 1893
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

˹ҷ͡

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 138 - das Kuschitische spricht durchaus für die Prio„rität, für den vorsemitischen Ursprung der Präformativ„conjugation, di des semitischen Imperfectums ; das Ku„schitische spricht dafür, dass das Perfectum eine interne „semitische Bildung ist, wie das anscheinende Perfectum „des Kuschitischen eine interne kuschitische Bildung ist.
˹ 234 - Whosoever removes this inscribed stone, and writes his name thereupon, his foundation may Guti, Ninna, and Sin tear up and exterminate his seed, and may whatsoever he undertakes not prosper.
˹ 403 - Congres international des Orientalistes tenu en 1889 ä Stockholm et ä Christiania. Section semitique, Leiden 1893, S.
˹ 153 - E. Die Altaramäische Inschrift auf der Statue des Königs Panammü von Sam-al aus dem 8. Jahrhundert vor Chr. Geb. Mit einer Photographie der Statue, einem Facsimile der Inschrift und einer Schrifttafel mitgetheilt. Aus dem XI. Heft der „Mittheilungen aus den orientalischen Sammlungen des Königlichen Museums zu Berlin
˹ 127 - Ein vorläufiges Wort über babylonische .Metrik« (ZA VIII, 1893, S. 121 124) das, wie mir scheint, für das Verständniss der babylonischen Metrik grundleglich wichtige Wort Hebungen zum ersten Mal ausgesprochen zu haben, indem er sagt: »H. GUNKEL verdanke ich es, darauf aufmerksam gemacht worden zu sein, dass wir auch bei der babylonischen Poesie nicht nur im Allgemeinen von Versen und Halbversen, sondern noch genauer von einzelnen Versfüssen, bezw. von einer bestimmten Anzahl von Hebungen...
˹ 191 - ... from which it has been cut off. What the shape or use of the larger object was it would be impossible to say.
˹ 358 - Pasë, ce n'est pas à cause de ces considérations politiques, mais parceque depuis Gulkisar jusqu'à lui se sont écoulés 696 ans, et que depuis Gulkisar jusqu'à la fin de la grande Dynastie il ya un intervalle de 695 ans et 9 mois.1) Cela résulte des nombres de la Liste des rois que les cinq derniers rois de la seconde dynastie des Ur-ellu, regnèrent ensemble 1 19 ans.
˹ 138 - Altsyrischen (ämarna z. B. ist ganz zur Verbalform geworden) und ganz besonders in den neusyrischen Dialekten, während Neubildungen durch Präfixa nirgends auftreten. Eine noch lebendige Bildungsweise ist aber jedenfalls jünger als eine solche, die ganz erstarrt ist".
˹ 327 - Heilmittel2) dem Achdebuj^), dem Sohne der Achathabu aus Dajthos4) mit dem Erbarmen des Himmels. Amen, Amen, Selah. Gebunden, gebunden, gebunden sollen sein alle männlichen Gespenster5), und die weiblichen Istharten und die bösen Geister, Mächte der Widersetzlichkeit, die Fürsten des Versammlungshauses6), die Satané alle, von West und Ost, von Nord und Süd.
˹ 185 - Krankheit , denn : deus ejus ex corpore ejus recessit, mater dea ejus cauta foras consedit (I, 11. 12), und: cum vita ejus comedit ad mortem alligatus est (bei lebendigem Leibe zehrt sie ihn auf., er ist dem Tode verfallen) (p. 303). Wenn nun auch die Krankheit hauptsächlich den Kopf ergreift, so muss sie doch unter Umständen auch am Körper in die Erscheinung treten und hier schlimme Symptome hervorrufen können. Es heisst : incantamentum ejus solve et incantamentum ejus refige et corporis ejus...

óҹء