Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Heinrich IV.

Dramatisches Gedicht in drei Theilen

von

F. Michaëlis.

Erster Theil.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][graphic][merged small][merged small][subsumed][subsumed][ocr errors]

kommissions - Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei

(R. d. Wecker).

Das Anathem.

Dramatisches Gedicht in fünf Akten

von

F. Michaëlis.

Den Bühnen gegenüber als Manuscript gedruckt.

[graphic]

Berlin

[ocr errors]

kommissions - Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hosbud)druckerei

(R. v. Wecker).

[ocr errors][merged small][merged small]

M13 H4

Prolog.

Es wird ein Bild an Euc) vorüberziehen
Aus einer Zeit, die vielfach jeßt uns fremd;
Daher gestattet mir, durch ein erläuternd Wort
Die längst entschwund'nen Sitten und in vielem
Der Zeiten Fortschritt hier erst zu erwähnen.

Vor allem war die Kirche eins , noch war die
Reformation nicht eingeschritten, die
Die Christen in Altgläub'ge – Katholiken - 1
Und in die Protestanten schneidig theilte.
Mithin, wenn hier von Christen wird gesprochen,
Gilt stets es vom Ratholicismus. Aber
Auch selbst in ihm, in dem kathol'schen Glauben,
Hat fich unendlich vieles seit der Zeit,
Die sich vor Eurem Blick entrollen wird,
Verändert. Damals war der Geistliche
Beweibt -; es stand ihm frei, den Bund der Ehe
Für sich vor Gott und Menschen abzuschließen.
Jn diese Sitte, dieses ethische
Geseß der Liebe, griff der Papst Gregor
Mit eh'rner Hand und löste mit Gewalt,
Was so lang' fest zu Recht bestanden hatte,
Mit manchem anderen Gesetz und Herkommen
Erschütternd auf, und ob dies selbst ein Grund
Zu seinem Sturze ward: sein Werk lebt theilweis

M204005

« ͹˹Թõ
 »