Nachrichten aus der Brüder-Gemeine, 10,Ѻ 1

˹
C.E. Genft, 1828

ҡҹ˹ѧ

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

˹ҷ͡

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 17 - Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich
˹ 11 - So ziehet nun an, als die Auserwählten Gottes, Heiligen und Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Geduld, und vertrage einer den andern und vergebet euch untereinander, so jemand Klage hat wider den andern; gleichwie Christus euch vergeben hat, also auch ihr.
˹ 9 - Seid ihr nun mit Christo auferstanden, so suchet, was droben ist, da Christus ist, sitzend zu der Rechten Gottes, Trachtet nach dem, das droben ist, nicht nach dem, das auf Erden ist.
˹ 23 - Siehe, ich will mich meiner Heerde selbst annehmen und sie suchen. Wie ein Hirte feine Schafe suchet, wenn sie von seiner Heerde verirret sind, also will ich meine Schafe suchen und will sie erretten von allen Oertern, dahin sie zerstreuet waren, zur Zeit, da es finster und trübe war.
˹ 24 - Der wird sie weiden, und er soll ihr Hirte sein,'' und ich der Herr, will ihr Gott sein; aber mein Knecht David soll der Fürst unter ihnen sein; das sage ich, der
˹ 11 - Über alles aber ziehet an die Liebe, die da ist das Band der Vollkommenheit...
˹ 16 - Er kann selig machen immerdar, die durch Ihn zu Gott kommen; und lebet immerdar, und bittet für sie, Ebr. 7, 25. Und wenn jemand, der zu seinem Volk gehört, sich etwas zu Schulden kommen läßt, worüber er bey dem himmlischen Vater in Ungnade kommen könnte: so ist der Heiland' da, und unterläßt nicht, für ihn zu bit
˹ 16 - Herzen ; derselben mach mich frei und los durch deinen Tod und Schmerzen, und zeig mich deinem Vater an, daß du hast gnug für mich gethan, so werb ich los der Sündenlast.
˹ 126 - Er ist um unsrer Missethat willen verwundet, und um unsrer Sünden willen zerschlagen usw , und daß der Prophet sagt: aber wer glaubet unsrer Predigt, daß ihm der Arm des Herrn offenbaret werde.

óҹء