Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]

67% 1648 Christliches

1:00

Mem. fist. Soc.

2- 20

Vorwort

[ocr errors]

„Friede sei den Brüdern, und Liebe mit Glauben, von Gott dem Vater und dem Herrn Iesu Christo." Und: „Gnade fei mit Auen, die da lieb haben unsern Herrn Icsum Christum unverrückt. Amen." (Eph. 6, 23. 24.)

Das

as Bedürfniß eines eigenen, unserem Befenntniß ge. mäßen christlichen Lehrbüchleins für unsere Kinder zum Auss wendiglernen in der Schule, woran es bisher gemangelt hat, zugleich aber auch zum Gebrauch bei der Unterweisung derselben in der Geineine, damit auch an das was die Kinder in der Schule gelernt haben, möchte angeknüpft und auf denselben Grund fortgebaut werden können, wurde längst schon tief gefühlt; es wurde daher auch vor zwei Jahren in einer Aeltestenversammlung im Hof 3mmelhausen, die Abfassung einer solchen Büchleins von den versammelten Brüdern ein: stimmig beschlossen, und hiezu einem von den Aeltesten der Xuftrag gegeben.

Hierauf wurde im Aufblick zu dem Herrn vorerst ein Entwurf zur Probe verfaßt, eine tleine Anzahl Eremplare gedruckt und zur Ansicht und Prüfung in alle unsere Ge: meinen in Baden versendet, worauf dann alle ohne Ausnahme ihre Zustimmung, zum Theil mit einigen Bemerkungen und Wünschen schriftlich eingesendet haben. Ueberdies wurde in dieser Sache am 21. Juli vorigen Jahrs in Helmstadt auch noch eine besondere Aeltestenversammlung ab, gehalten ; dabei wurde das Büchlein noch einmal gemeinschaftlich durchgesehen, in Berücksichtigung der Wünsche einzelner Brüder und Gemeinen hin und wieder in den Fragen einiges abgeändert, die Einfügung mehrerer neuer wichtiger Fragen für gut gefunden und sodann der Druck und die Einführung desselben beschlossen. So ist denn nun das vorliegende Büchlein mit der Hülfe des Herrn endlich zu Stande gekommen.

Zwar wissen wir wohl, daß, wie Alles was von Mens fchen kommt, so auch dieses Büchlein tein vollfommenes Werf ist, und daß es ja überhaupt und auch beim besten Willen nicht möglich ist, Allen Alles recht zu machen, wird wohl Feder selbst auch zugeben müssen, daher man auch von den Brüdern billige Nachsicht hofft, im Fall dem Einen oder Andern hie und da etwas nicht ganz zusagen sollte. Uebrigens wird jeder Unbefangene finden, daß das Ganze mit dem Wort Gottes und unserem darauf gegründeten Bekenntniß übereinstimmt, und die wesentlichsten Lehren des Fragenbuchs darin enthalten sind.

Was die Form oder äußere Einrichtung des Büchleins betrifft, fo haben wir die Eintheilung in drei Hauptstüđe für die zweckmäßigste gehalten, und zwar nicht allein um des. willen, weil der Glaube, die Liebe und die Hoffnung die drei Grund - und Hauptbestandtheile sind, aus denen das ganze christliche Leben, in das die Kinder eingeführt werden sollen, besteht, sondern auch um deswillen. weil dadurch das Ganze nach der Ordnung und dem Gang der Bibel selbst (nämlich von den ersten Kapiteln des ersten Buchs Mose: von Gott und der Schöpfung Himmels und der Erde z., bis zu den legten Kapiteln der Offenbarung Johannis: von der Erneurung pimmels und der Erde), am besten hat gegeordnet werden können, wodurch denn auch der geoffenbarte Liebesrath Gottes zum Heil des einzelnen Menschen und der ganzen Welt im Zusammenhang am leichtesten überschaut und gefaßt werden fann.

Hinsichtlich der Fragen und Antworten haben wir mig bemüht, dieselben möglichst einfach und verständlich abzufassen und alles Ueberflüssige zu vermeiden, jedoch hat man aus guten Gründen für nöthig erachtet, bei manchen Antworten etwas näher ins Einzelne einzugehen. Einzelne Brüder hätten wohl eine kleinere Anzahl sowohl der Fragen und Antworten als auch der Bibelsprüche gewünscht, allein durch eine größere Verminderung der Fragen und Antworten hätte man manche theure Wahrheiten auslassen müssen, die doch nothwendig zum Ganzen der christlichen Lehre gehören; und hinsichtlich der Bibelsprüche ist es unumgänglich nothwendig, die in den Antworten dargelegten Lehren mit Stellen der heiligen Schrift zu beweisen; zudem lehrt ja auch die Erfahrung, daß es für das ganze Leben von großem Nußen ist, wenn sich die Kinder während der Schulzeit einen reichen Schaß von Aussprüchen des Worts Gottes sammeln. Uebrigens glauben wir, das das Büchlein während der ganzen Dauer des Schulbesuchs

« ͹˹Թõ
 »