Geschichte der pflanzung und leitung der christlichen kirche durch die apostel: als selbststṡandiger nachtrag zu der allgemeinen geschichte der christlichen religion und kirche, 1

˹
F. Perthes, 1832
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 2 - Der Wind« blaset, wo er will, und du hörest sein Sausen" wohl; aber du weißt nicht, von wannen er kommt, und wohin er fahret. Also ist ein jeglicher, der aus dem Geist
˹ 3 - Es sey denn, daß das Weizenkorn in die Erde falle, und ersterbe, so bleibet es allein, wo es aber erstirbt, so bringet es viele Flüchte.
˹ 239 - Sokratcs; aber sie konnten sich nicht entschließen, die Lehre Christi in der Form anzunehmen, wie sie von den Aposteln verkündigt wurde. Alle diese schienen ihnen noch zu viel Jüdisches beigemischt und die Lehre Christi nicht rein genug aufgefaßt zu haben. An Christus allein 3N2 Korinthische Gemeinde.
˹ 189 - Gott, der die Welt geschaffen hat und alles, was darin ist, er, der Herr des Himmels und der Erde, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind...
˹ 102 - Beschlüssen unterscheidet. Es lasse sich ja von selbst denken, dass Paulus, ehe diese Sache auf einer so grossen Versammlung zur Sprache kam, sich mit den Aposteln über die zu befolgenden Grundsätze verständigt haben werde J).
˹ 240 - Alle diese schienen ihnen noch zu viel Jüdisches beigemischt und die Lehre Christi nicht rein genug aufgefaßt zu haben. An Christus allein sich halten zu wollen vorgebend, wollten sie durch ihre philosophische Kritik aus dem ihnen durch die Ueberlieferung gegebenen Stoffe erst heraussondern, was die reine Lehre Christi sei.
˹ 238 - Es kann ja den Apostel I. Kor. 1, 12," so heißt es S. 77, „auch darum zu thun sein, die Namen zu häufen, um dadurch den in der korinthischen Gemeinde herrschenden Parteigeist zu schildern, der sich auch dadurch aussprach, daß man sich in der Vervielfältigung von Sectennamen gefiel, die zwar verschiedene Farben und Schattirungen, aber nicht gerade verschiedene Parteien bezeichneten.
˹ 239 - Während die Einen nach Paulus, die Andren nach Apollo, die Andren nach Petrus sich nannten, traten Einige auf, welche das Ansehn aller dieser Lehrer verwarfen und unabhängig von den Aposteln das reine Christenthum sich bilden wollten, aus dem sie vielleicht alles, was ihren philosophischen Ideen zu sehr widerstritt, als fremdartigen Zusatz entfernten. Aus dem Gegensatz des Hellenismus gegen den Judaismus und aus der hellenisch-philosophischen Richtung zu Korinth konnte die Bildung einer solchen...
˹ 7 - Feuer." 2) Vgl. z. B. Neander, Geschichte der Pflanzung und Leitung S. 11: „Ein Erdstofs, von einem Sturmwind begleitet, erschütterte plötzlich die Wohnung, in der sie versammelt waren, ihnen ein Bild des Geistes von oben, der ihr Inneres bewegte. Flammende Lichter, ähnlich der Gestalt von Zungen, durchströmten zugleich das Zimmer und liefsen sich schwebend über ihren Häuptern nieder, ein Bild der neuen Zungen des Feuers der Begeisterung, welche von der heiligen Flamme, die ihr Inneres durchglüht...
˹ 239 - ... aus dem sie vielleicht alles, was ihren philosophischen Ideen zu sehr widerstritt, als fremdartigen Zusatz entfernten. Aus dem Gegensatz des Hellenismus gegen den Judaismus und aus der hellenisch-philosophischen Richtung zu Korinth konnte die Bildung einer solchen kleinen Parthei wohl hervorgehn. Es ist keineswegs unwahrscheinlich, daß einige Männer von einer gewissen philosophischen Bildung angezogen wurden durch Manches, was sie von der Lehre Christi vernahmen und daß sie darin etwas ihren...

óҹء