Beiträge zur vergleichenden Sprachforschung auf dem Gebiete der arischen, celtischen und slawischen Sprachen, 5-6

˹
F. Dümmler, 1868
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 196 - Höre schaf, [das] herz wird beengt [in den] gesehen-habenden (es thut uns herzlich leid, da wir wissen) : [der] mensch, [der] herr macht [die] wolle [der] schafe [zu einem) warmen kleide [für] sich und [den] schafen ist nicht wolle (die schafe aber haben keine wolle mehr, sie werden geschoren; es geht ihnen noch schlechter als den rossen). Dies gehört-habend bog (entwich) [das] schaf [auf das] feld (es machte sich aus dem staube).
˹ 397 - Der Wind« blaset, wo er will, und du hörest sein Sausen" wohl; aber du weißt nicht, von wannen er kommt, und wohin er fahret. Also ist ein jeglicher, der aus dem Geist
˹ 195 - ... last, das [einen] menschen schnell tragend. [Das] schaf sprach [zu den] rossen: [Das] herz wird beengt [in] mir (es thut mir herzlich leid sehend [den] menschen [die] rosse treibend. [Die] rosse sprachen: Höre schaf, [das] herz wird beengt [in den] gesehen-habenden (es...
˹ 278 - Ruta. L. Serys, the Skin of a Hawk's Feet. 0. Setter, a setting Dog to catch Fowl with ; a Follower or Assistant to a Bailiff or Serjeant ; a Companion of Sharpers ; a Pimp. To Setter, to cut the Dewlap of an Ox or Cow, into which they put Helleboraster, by which an Issue is made which causes ill Humours to vent themselves.
˹ 418 - Goidilica, or notes on the gaelic manuscripts preserved at Turin, Milan, Berne, Leyden, the monastery of S. Paul, Carinthia, and Cambridge, with eight hymns from the Liber Hymnorum, and the old-irish notes in the Book of Armagh edited by W[hitley] S[tokes], Calcutta, 1866, in-8».
˹ 444 - Bopp daher in der vorrede zur zweiten abtheilung seiner vergleichenden grammatik (mai 1835) mit recht sagen durfte: „dies gesetz war nicht so leicht zu erkennen als es scheinen mag, nachdem es gefunden ist". Dasselbe hätte er von seiner entdeckung der gesetze sagen dürfen, welche im irischen die sogenannte ekthlipse und die aspiration hervorrufen. Wie Bopp sowohl schon bei seiner ersten als auch bei allen späteren arbeiten vom sanskrit ausgegangen war, durch dessen entdeckung, „eines neuen...
˹ 195 - Tat kukruvants avis agram a bhugat. (DAS) SCHAF UND (DIE) ROSSE (Ein) schaf, (auf) welchem wolle nicht war (ein geschorenes schaf) sah rosse, das (einen) schweren wagen fahrend, das (eine) grosse last, das (einen) menschen schnell tragend. (Das) schaf sprach (zu den) rossen : (Das) herz wird beengt (in) mir (es tut mir herzlich leid), sehend (den) menschen (die) rosse treibend.
˹ 346 - Herausgegeben im Allerhöchsten Auftrage unter der Leitung der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. Wien, aus der kk Hof- und Staatsdruckerei 1867.
˹ 223 - It is easy to depreciate native commentators, but it is not so easy to supersede them ; and while I would by no means uphold...
˹ 223 - Sayana as infallible, I confess that, in the present early stage of Vaidik studies in Europe, it seems to me the safer course to follow native tradition rather than to accept too readily the arbitrary conjectures which continental scholars so often hazard.

óҹء