Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]

of a chricht.

Der Abdruck ist nach der Urschrift des Verfaffers

gemacht, nicht nach dem für die Rüdsichten der Bühne bei der Uufführung des Schaus spiels in Berlin abgekürzten Eremplare.

Die mit vielem Beifalt aufgenommene Compofie

tion des Herrn Kapellmeifters Weber, zu den Chören und Gesången, ift in Berlin bet Rudolf Wertmeister, im Klavierauszuge für 16. Gr. zu haben.

[ocr errors]
[ocr errors]

Personen.

Karl der Fünfte, Römischer Saiser und König bon

Spanien. 21bert bun Brandenburg, Churfürst, Erzbisoboff von

Mainz und Magdeburg, und Kardinal. Friedrich der Weise, Churfürst von Sachfen. Joacim, Churfürst bon Brandenburg. Herzog Erich von Braunschweig. Herzog Georg von Sacrenta Markgraf Ulbredt bon Brandenburg, Hochweifter des

Deutroen Drdens.
Kardinal Aleander, påbstlicher Legat.
Ritter Franz von Wildened,
Du Borfu, des Kaisers lustiger Rath, Mitglied des Kle.

birden Seitenordens.
Spalatinus, Churfürstlich Säofroher Kanzler.
Graf von Stolberg. Wernigerode.
Ritter farl bon Dalberg.
Hans Fugger, ein Lugoburgischer Handelsmann.

Dottor Martin Luther, Professor in Wittenberg.
Hans futber, ein Bergmann, sein Vater.
Orete, dessen Frau.
Magister Philipp Meland bon, Professor in Witten,

berg. Ibeobald, Luthers Famulus, ein funfzebnjähriger Knabe. $udert, ein Berginappe, ehmals Melangthon's Famulus. Qin Churfürstlid Gåofilder Rath. Gia Sorribera Beidewater der Augustiner. Nopnen. flara, Ueptifin des Uuguftiner. Nonnenllosters. Katharina von Bera, eine Nonne. Iherere, deren Pflegetochter, ein neunjähriges Mädchen. Ein Priester. Der Seift der Elisabeth, Cotta’s Weib und Luther's

Erzieherin. Neid stagemarlo all, ein taiserlicher Herold, Deut.

robe Fürsten, Deutsche und Spanisme Ritter, Rei. sige und Edeltnaben, Geistliche von mehreren Drden, Bürger, Studenten, Bergleute, NON: nen, Doll, Anaben und Mädden.

« ͹˹Թõ
 »