Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Predigten

zumeift apologetischen Inhalts

voni

D. G. Thomasius,

ord. Professor der Theologie und Universitätsprediger zu Erlangen.

Irlangen,
Verlag von A n d r e a $ Deich e r t.

1865.

[blocks in formation]

V o r wo r t.

Wenn ich von der kleinen Auswahl von Predigten, die ich hiemit dem Druck übergebe, auf dem Titelblatt fage, daß sie zumeist apologetischen Inhaltes seien, so meine ich das Wort „apologetisch" im weiteren Sinne

nicht blos Vertheidigung des Christenthums gegen Einwürfe , Zweifel und Mißverständnisse, sondern Auseinanderseßung mit der Weltanschauung der Gegenwart, Rechtfertigung des Christenthums als der absoluten Wahrheit aus den tiefsten Bedürfnissen des Menschenherzens und aus dem Zeugniß des Gewissens, Aufzeigung sei: ner welthistorischen Bedeutung und seines Verhältnisses zur Geschichte, Kultur u. s. w.; daß in diesem Sinne in unserer Zeit apologetisch zu predigen sei, darüber fann gar kein Zweifel statt finden. Nur wollen wir da: bei nicht vergessen, daß das „apologetische Moment“ doch immer nur eine untergeordnete Bedeutung für die Predigt in Anspruch nehmen darf. Die Eine große Hauptsache bleibt immer das positive Zeugniß von Christo

dem einigen Heiland der Welt, das thörichte Wort vom Kreuz, den Juden ein Aergerniß, den Heiden eine Thor: heit, die Predigt von der Buße, von dein rechtfertigen. den Glauben und von dem Leben in Christo.

Auch diese Predigten wollen davon zeugen. Sie sind, als sie gehalten wurden, nicht ganz ohne Segen geblieben. Mödyten sie auch, nun sie im Druck ausges hen, hin und wieder einer Seele zur Erbauung dienen. Und wo sie irgend einem meiner früheren oder gegenwärtigen Zuhörer begegnen, da wollen sie ihn grüßen init dem Gruß des Friedens und wünschen ihm die Gnade Gottes in Christo Jesu unserem Herrn.

Erlangen, den 30. Okt. 1865.

Der Verfasser.

Inhaltsverzeich uiß.

Seite I. Dein König kommt. Gehalten am 1. Advent 1863. Evang. Matth. 21, 1–9. .

1

II. Das Zeugniß des Gewissens. Gehalten am 3. Ad

vent 1863. Röm. 2, 14--16

15

HI. Der Zusammenhang der göttlichen Weltregie:

rung mit der Erlösung. Gehalten am Sonntag
nad Neujahr 1864. Evang. Matts. 2, 13--23 ..

28

IV. Das Haus. Gehalten am 2. Sonntag nach Epiphanias

1864. Evang. Joh. 2, 1-11 .

41

V. Die Lebensaufgabe des Christen. Gehalten am

Sonntag Jubilate 1864. Evang. Joh. 15, 16

53

[ocr errors]
[ocr errors]

VI. Das Wehen des heiligen Geistes. Gehalten am

Pfingstfeste 1864. Evang. Joh. 3, 8

67

VII. Die heilige Trinität. Gehalten am Trinitatisfest 1864.

1 Joh. 5, 20—21.

81

VIII. Das Christenthum nach seiner welt umfassenden

Weite. Gehalten am 2. Sonntag nach Trinitatis 1864.
Evang. Luc. 13, 18-24 .

99

IX. Das Christenthum nach seiner enggezogenen

Grenze. Gehalten am 4. Sonntag nach Trinitatis
1864. Evang. Luc. 13, 18–24 .

115

« ͹˹Թõ
 »