Das Gebet: eine religionsgeschichtliche und religionspsychologische Untersuchung

˹
Reinhardt, 1919 - 576 ˹

ҡҹ˹ѧ

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

շ辺

˹ 299 - Deus intelligibilis Lux, in quo et a quo et per quem intelligibiliter lucent, quae intelligibiliter lucent omnia.
˹ 238 - Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott allezeit meines Herzens Trost und mein Teil.
˹ 415 - O Vorsehung laß einmal einen reinen Tag der Freude mir erscheinen! So lange schon ist der wahren Freude inniger Widerhall mir fremd. 0 wann o wann, o Gottheit kann ich im Tempel der Natur und der Menschen ihn wieder fühlen! Nie? nein oh, es wäre zu hart!
˹ 375 - Recordare, Jesu pie, Quod sum causa tuae viae, Ne me perdas illa die. Quaerens me, sedisti lassus ; Redemisti, crucem passus : Tantus labor non sit cassus.
˹ 568 - Noch einmal, eh' ich weiter ziehe Und meine Blicke vorwärts sende, Heb' ich vereinsamt meine Hände Zu Dir empor, zu Dem ich fliehe, Dem ich in tiefster Herzenstiefe Altäre feierlich geweiht, Daß allezeit Mich Deine Stimme wieder riefe. Darauf erglüht tief eingeschrieben Das Wort: dem unbekannten Gotte. Sein bin ich, ob ich in der Frevler Rotte Auch bis zur Stunde bin geblieben : Sein bin ich und ich fühl...
˹ 419 - Gnade, erkenn' ich Dich. Vater Du, segne mich! Vater Du, segne mich! In Deine Hand befehl' ich mein Leben, Du kannst es nehmen, Du hast es gegeben; Zum Leben, zum Sterben segne mich; Vater, ich preise Dich! Vater, ich preise Dich! 'S ist ja kein Kampf für die Güter der Erde; Das Heiligste schützen wir mit dem Schwerte: Drum fallend und siegend preis' ich Dich; Gott, Dir ergeb
˹ 299 - Deus veritas, in quo et a quo et per quem vera sunt, quae vera sunt omnia...
˹ 294 - Du durchdringest alles; laß dein schönstes Lichte, Herr, berühren mein Gesichte! Wie die zarten Blumen willig sich entfalten Und der Sonne stille halten, Laß mich so Still und froh Deine Strahlen fassen Und dich wirken lassen.
˹ 298 - Quando memorabor, Domine, tui solius? Quando ad plenum laetabor in te? Quando ero sine omni impedimento in vera libertate, sine omni gravamine mentis et corporis? Quando erit pax solida, 'pax imperturbabilis et secura, pax intus et foris, pax ex omni parte firma? Jesu bone, quando stabo ad videndum te? Quando contemplabor gloriam regni tui? Quando eris mihi omnia in omnibus? O quando ero tecum in regno tuo, quod praeparasti dilectis tuis ab aeterno?
˹ 419 - Gott, dir ergeb' ich mich! Wenn mich die Donner des Todes begrüßen, Wenn meine Adern geöffnet fließen: Dir, mein Gott, dir ergeb

óҹء