Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]

BREMER

BS 1197
AS

Un

Dr. Friedrich Teutsch,

als Erinnerungszeichen gemeinsamen Wirkens am ev. Landeskirchenseminar und als Pfand glaubensfreudiger Mitarbeit in Volf und Kirche

in treuer freundschaft

Die Verfaffer.

V or worf.

Die nachstehenden Vorträge sind über Anregung des Hermannstädter Ortsvereins des allgemeinen evang. Frauenvereins in der Fastenzeit 1897 gehalten worden. Es kann demnach über ihren Charakter und ihre Absicht kein Zweifel sein; sie wollen nicht wissenschaftliche Forschung bieten, wohl aber unter Benußung der jeßt in so erfreulicher Fülle und Klarheit zur Verfügung stehenden bibelkundlichen Litteratur größeren Kreisen einmal im Zusammenhang die heilsgeschichtliche Entwidelung darstellen und die Förer und Leser ermutigen, an der Þand der gegebenen Gesichtspunkte sich selbst in dem Schafhause der Heiligen Schrift zurechtzufinden. Welche Gruppe der Fachlitteratur hiebei maßgebend gewesen ist, wird der Renner sofort herauslesen, doch mag noch eigens die Abhängigkeit des 2. Vortrages von der zusammenfassenden Darstellung bei C. $. Cornil Der israelitische Prophetismus" und des 6. Vortrages in seinen geschichtlichen Partien von Weizsäckers „Apostolischem Zeitalter“ hervorgehoben werden.

So möge das Büchlein in die Welt hinausgehen, den einen zur Erinnerung an die Stunden gemeinsamer Erhebung, den andern als Anregung zu eigenem Forschen in der Schrift, allen aber, und auch denen, die mit den hier vertretenen Grundfäßen freier Bibelauffassung nicht einverstanden sein sollten, doch auch als ein Zeugnis des lebendigen Gottesglaubens und Gottvertrauens auf diesem kleinen Flede deutsch-evangelischen Lebens.

bermannstadt, im Dezember 1897.

1350070

« ͹˹Թõ
 »