Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[ocr errors][graphic][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed]
[graphic]

Von
Asdod nach Ninive

im Jahre 711 v. Chr.

[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]
[blocks in formation]

Joh. 14,6:

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater ausser durch mich.“

Von seinen Anhängern verlangt Jesus, dass sie ihm Glauben entgegen bringen, nämlich sie sollen ihm vertrauen, sie sollen jhren eigenen Willen dem seinigen unterordnen. Dies ist der Kampf, den Jesus in seinen Anhängern erregt, und diejenigen, die sich somit selbst überwunden hatten und Jesus nachfolgten, mussten zu der Ueberzeugung gelangt sein, dass in ihm der „Weg und die Wahrheit und das Leben“ zur Glückseligkeit begründet war.

Paulus sagt

1. Kor. 3, 21 ff.: „So rühme sich keiner eines Menschen. Es ist alles euer: heisse es Paulus, Apollos, Kephas, Welt, Leben, Tod, Gegen

[ocr errors][merged small]
« ͹˹Թõ
 »