System des Unterrichts; oder, Encyclopädie und Methodologie des gesammten Schulstudiums

˹
H.R. Sauerländer, 1821 - 355 ˹
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

˹ҷ͡

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 272 - Es trägt Verstand und rechter Sinn Mit wenig Kunst sich selber vor; Und wenn's Euch Ernst ist, was zu sagen, Ist's nötig, Worten nachzujagen?
˹ 178 - Du sollst lieben Gott, deinen Herrn von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüte.
˹ 17 - Daher sollte Kindern aller Nationen nur die universellste aller lebenden Sprachen als Muttersprache beigebracht werden; eine Forderung, die der Deutsche wenigstens dadurch befriedigen kann/ daß er sein Kind/ so lange es Kind ist/ nur Deutsch reden läßt. Der Ausländer mag sehen, wie er bei seiner Muttersprache es späterhin dahin bringt/ durch Erlernung des Deutschen seine nationale Beschränktheit abzustreifen.
˹ 179 - So * Jemand spricht: Ich liebe Gott, und hasset seinen Bruder, der ist ein Lügner. Denn wer seinen Bruder nicht liebet, den er stehet, wie kann er Gott lieben, den er nicht stehet?
˹ ii - Herr Tondu hatte seine erste Bildung bei Pestalozzi erhalten, wo er Schüler und Lehrer gewesen war, und besaß auch ganz die lobenswürdige Eigentümlichkeit der pestalozzischen Schule, mit Verlassung des Schlendrians durch Nachdenken über die Natur der Sache eigene Wege zu suchen. Zugleich versprach er, auch auf meine Ansichten einzugehen, und...
˹ 14 - Laut ist die Rückwirkung aus dem Innern des Kindes auf die EinWirkung des Sinnenobjektes, und in solchem Spiele der Rückwirkung setzt sich der lebendige Gegensatz zwischen der Seele des Kindes und der Außenwelt fort.
˹ 99 - Der Zögling einer Mutterschule und Elementarschule , wie wir bisher entworfen/ muß jetzt den mündlichen und schriftlichen Ausdruck in seiner Muttersprache so weit in seiner Gewalt haben, daß er sich in einzelnen Sätzen, dergleichen ihm ja viele an die Tafel geschrieben worden, bestimmt ausdrücken, solcher Sätze auch mehrere sinnverwandte an einander anreihen kann, shne sie jedoch zu einem Ganzen verweben zu können, was eine Refiexion nicht nur über die auszudrückende Sache, sondern über...
˹ 129 - Sprachen oberflächlich und äußerlich genommen (§. 171) sind die Vorhalle des Tempels der Geschichte, tief und innerlich genommen sind sie aber das Allerheiligste dieses Tempels: denn in ihnen liegt am gediegensten der Geist der Völker und der Zeiten. Der Geschichte Boden und Terrain ist aber die Erdoberfläche und ihre physiognomische Erkenntniß heißt Geographie.
˹ xi - Allejn wenn auch durch den Begriff der Erregung die Erziehung zu einem lebendigen dynamischen Wirken geworden war, so konnte dies doch das Letzte nicht sein , wie es eben auch in der Naturwissenschaft die Erregungstheorie nicht war; denn das Dynamische ist dem Organischen untergeordnet.
˹ 39 - Aufgabe: dieUebungen des Elementarisirens so einzurichten, daß der Geist des Kindes durch dieselben nach seinen eigenen Stufen emporgehoben und nach seinen eigenen Formen lontinuirlich entwickelt werde.

óҹء