Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]

philosophischen Tugend- und Rechtslehre des seeligen

Krug, und erläutert mit Angabe der Quellen,

von

HIRSCH B. FASSEL,

Oberrabbiner zu GROSS-KANIZSA, Besitzer der Kais. und Königl. österr.
russischen und sächsischen grossen goldenen Medailles für Kunst und

Wissenschaft.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small]

F2

1862

[ocr errors]

„Siehe, gelehrt habe ich euch Gesetze und Rechte, 50 wie mir gebot Gott, mein Herr. So beobachtet und thut sie, denn diess ist eure Weisheit und eure Einsicht vor den Augen der Völker, die hören werden alle diese Gesetze und sagen müssen: Wahrlich dieses Volk ist ein weises vernünftiges Volk“ (5. B. M. 4,5 und 6.) *)

[ocr errors]

*) Das Loos dieses Werkes scheint ein sonderbares zu sein. Zwanzig Wochen lag es vor der 1. Auflage bei der Censur, und war im Jahre 1848 das erste grössere Werk, welches in Österreich censurfrei erschien. Und so kam es zur Öffentlichkeit in einer stürmischen Zeit, wo eine Neugestaltung des Reiches erwartet wurde. Und die zweite Auflage kommt wieder in einer verhängnissvollen Zeit, wo ebenfalls einer Neugestaltung des Reiches entgegen gesehen wird. Möge diese Zeit sich glücklicher und zur festern Begründung des theuern Vaterlandes gestalten.

[ocr errors]

Der Verfasser.

Dem wahren Menschen,

dein echten Israeliten

Sir Moses Montefiore,

OBERSHERIF von KENT und LONDON

in

Hochachtung und Ehrfurcht

gewidmet

vom Verfasser.

[ocr errors][merged small][merged small]

לא עליך המלאכה :ener moralische Spruch unserer Weisen

[ocr errors]

Jener
1320 3273 pounjanna x5 71993 hat einen Doppelsinn. Der eine:
,,Du kannst ja die Arbeit nämlich die Aufgabe, die dir
als Mensch gestellt ist ,,niemals vollenden, daher bist du
niemals frei, um dich ihr zu entziehen“. Hättest du auch
noch so viel geleistet, so bist du doch verpflichtet immer
fort zu leisten. Der andere: „Du kannst wohl die Arbeit“
die dir als Mensch gestellte Aufgabe „nicht vollenden,
aber frei bist du niemals dich ihr zu entziehen". Und könn-
test du noch so wenig leisten, so bist du doch verpflichtet
dieses Wenige zu realisiren.

Ew. Wohlgeboren erfüllten und erfüllen diesen Moralspruch im erstern Sinne. Was haben Sie nicht schon für Judenthum und Judenheit geleistet, Grosses und Erhabenes, und ermüden noch immer nicht. Darum tönt auch der Klang Ihres gefeierten Namens in allen Weltgegenden und jeder,

« ͹˹Թõ
 »