Der Rote Hahn, Ѻ 1-15

˹
Franz Pfemfert
Kraus reprint, 1917

ҡҹ˹ѧ

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 57 - Stellungnahme. Besonders deutlich trat zutage, daß Aufenthalt in fremden Ländern Worten erhöhtes Gewicht verlieh und ein Vergleich aus tropischen Breiten Widerspruch im Keime dämpfte. Was den Erfolg der Gespräche anging, so war oft keine Harmonie zu erzielen, oft gab es weder Sieger noch Besiegte. Diesterweg sah durch das Fenster in das Graue, das der Abend war. Eine schwere Zerstörung lag über den Formen, unter denen er einst die Hügel wußte, auch der Himmel hatte sich begeben und die Erde...
˹ 22 - DER FRAUEN Ehret die Frauen! sie flechten und weben Himmlische Rosen ins irdische Leben, Flechten der Liebe beglückendes Band, Und in der Grazie züchtigem Schleier Nähren sie wachsam das ewige Feuer Schöner Gefühle mit heiliger Hand.
˹ 11 - Es soll kein Friedensschluß für einen solchen gelten, der mit dem geheimen Vorbehalt des Stoffs zu einem künftigen Kriege gemacht worden.
˹ 45 - Lange haben die Großen der Franzen Sprache gesprochen, Halb nur geachtet den Mann, dem sie vom Munde nicht stoß. Nun lallt alles Volk entzückt die Sprache der Franken. Zürnet, Mächtige, nicht! Was ihr verlangtet, geschieht. , S9. „Sepd doch nicht so frech, Epigramme!
˹ 31 - bürgerlichen Heldenlebens« sämtlichen Komödien ist wie in allen Erzählungen, die ihm folgten, und die als Chronik von des zwanzigsten Jahrhunderts Beginn alsbald vorliegen werden, mit des Helden Einschluß zwar alles Bürgertum der eigenen, bisher gehätschelten Ideologie inkommensurabel, vor der Vielzuvielen Hintergrund des jeweiligen Werkes Hauptfigur aber ein zu sich und ihm ursprünglichen Kräften gegen gesellschaftlichen Widerstand leidenschaftlich und heldisch Gewillter.
˹ 64 - Erleuchtung. Michel! fallen dir die Schuppen Von den Augen? Merkst du itzt, Daß man dir die besten Suppen Vor dem Maule wegstibitzt? Als Ersatz ward dir versprochen 5 Reinverklärte Himmelsfreud' Droben, wo die Engel kochen Ohne Fleisch die Seligkeit!
˹ 34 - Ach, du warest es nicht, mein Vaterland, das der Freiheit Gipfel erstieg, Beispiel strahlte den Völkern umher: Frankreich war's! du labtest dich nicht an der frohsten der Ehren, Brachest den heiligen Zweig dieser Unsterblichkeit nicht!
˹ 86 - So auserwählt kein ird'scher Mann, Daß, wenn die Welt nach Freiheit dürstet, Er sie mit Freiheit tränken kann, Daß er allein in seinen Händen Den Reichthum alles Rechtes hält, Um an die Völker auszuspenden So viel, so wenig ihm gefällt.
˹ 20 - Ihr habt gehört, daß gesagt ist: „Du sollst Deinen Nächsten lieben und Deinen Feind hassen.

óҹء