Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

HERAUSGEGEBEN VON A. FISCHER UND H. ZIMMERN

410923

HYMNEN UND GEBETE

AN SIN

VON

REV. DR. E. GUTHRIE PERRY

PROFESSOR AM MANITOBA PRESBYTERIAN COLLEGE IN WINNIPEG

MIT 4 TAFELN IN AUTOGRAPHIE


LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHE BUCHHANDLUNG

1907

Heft 3 dieses Bandes erscheint später

Die Leipziger semitistischen Studien sollen in erster Linie ein Sammelorgan für Arbeiten bilden, die von Mitgliedern des Semitistischen Instituts der Universität Leipzig geliefert werden. Doch werden regelmässig auch die Dozenten, insonderheit die unterzeichneten Direktoren des Instituts Originalarbeiten zu dem Unternehmen beisteuern, und ebenso ist die Mitarbeit anderer Semitisten, insbesondere solcher, die von der Universität Leipzig ausgegangen sind, sehr willkommen. Der Name „semitistisch“ soll dabei nur a potiori gelten, so dass also auch Arbeiten auf den Nachbargebieten, wie dem Sumerischen, Elamitischen, Persischen, Türkischen, Hamitischen etc., Aufnahme finden können. Die Herausgeber bürgen natürlich -- selbst da, wo sie im einzelnen Berichtigungen und Zusätze angebracht haben – für den Inhalt der aufgenommenen Arbeiten nur im allgemeinen.

Die einzelnen Arbeiten bilden selbständige, einzeln käufliche Hefte mit besonderer Seitenzählung. Je sechs Hefte werden zu einem Bande zusammengefasst. Es sollen jährlich 15—20 Bogen zu je 16 Seiten veröffentlicht werden; im übrigen ist das Erscheinen der LSSt. völlig zwanglos.

Als erster Band erschien : J. Hunger, Becherwahrsagung bei den Babyloniern nach zwei

Keilschrifttexten aus der Hammurabi-Zeit. III, 80 Seiten. 1903.

(Heft 1) M. 2.80 S. Daiches, Altbabylonische Rechtsurkunden aus der Zeit der Hammurabi-Dynastie. IV, 100 Seiten. 1903.

(Heft 2) M. 3.20 E. Pröbster, Ibn Ginni's Kitāb al-Mugtasab, hrsg. und mit einer

Einleitung und Anmerkungen versehen. XXII, 60 S. 1905.

(Heft 3) M. 2.70 H. Stumme, Maltesische Studien. Eine Sammlung prosaischer

und poetischer Texte in inaltesischer Sprache nebst

Erläuterungen. IV, 124 Seiten. 1904. (Heft 4) M. 4 --H. Stumme, Maltesische Märchen, Gedichte und Rätsel in deutscher Übersetzung. XVI, 102 Seiten. 1904.

(Heft 5) M. 3.50 J. Böllenrücher, Gebete und Hymnen an Nergal. III, 52 S. 1904.

(Heft 6) M. 1.80 Band I Heft 1-6 M. 18 —; geb. in Hlbfrz. M. 20.50

Fortsetzung s. auf Seite 3 des Umschlages.

HYMNEN UND GEBETE

AN SIN

VON

REV. DR. E. GUTHRIE PERRY

PROFESSOR AM MANITOBA PRESBYTERIAN COLLEGE IN WINNIPEG

MIT 4 TAFELN IN AUTOGRAPHIE

LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHE BUCHHANDLUNG

1907

[merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

herausgegeben von AUGUST FISCHER und HEINRICH ZIMMERN

II. Band, Heft 4

Druck von August Pries in Leipzig.

« ͹˹Թõ
 »