Die fun̈f Buc̈her der Psalmen: Auslegung und Verdeutschung von Caesar von Lengerke, 1

˹
Gebrud̈er Borntrag̈er, 1847 - 764 ˹

ҡҹ˹ѧ

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 90 - Wie also wer fromm, redlich, rein sich hält, so auch seinen Gott in sich empfindet und ausser sich erfährt: so wirkt auf den Verkehrten, verkehrt denkenden und handelnden, diese Verkehrtheit auch nothwendig zurück, dass er in und ausser sich das göttliche Licht immer mehr verliert und endlich von wahrem liath und wahrem Glück verlassen Gott als einen verkehrten, tückischen, ungnädigen zu empfinden glauben muss.
˹ 721 - Sollt' ich nicht deine Hasser, Iehova, hassen. Und deine Widersacher nicht verabscheuen? 22. Nollkommnen Hasses haß' ich sie; , . ' Feinde sind sie mir! 23. Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz! Prüfe mich, und erkenne meine Gedanken! 24. Und sieh', ob der Wandel des Unheils in mir.
˹ 497 - MenschenKinder.'" 4. Denn tausend Jahre sind in deinen Augen wie der gestrige Tag/ wenn <r vergangen / und eine Wache in der Nacht.
˹ 349 - Hüls' und mein Retter bist du, Iehova: säum« nicht: Psalm l-XXl. ,, Gebet gegen Feinde. l. Zu dir, Iehova, fiücht' ich: mache mich nimmer zu Schanden! 2. Nach deine« Gerechtigkeit rett' und befreie mich! neige zu mir dein Ohr, und hilf mir: 3. Sei mir Felsen-Wohnung zur beständigen Zuflucht, sende mir Hülfe! y denn du bist meine Vest
˹ 308 - Betrübten findet Trost und Freude in Gott, nach dem sie sehnsüchtig verlangt. 1 Psalm von David. Als er in der Wüste Inda war. 2 Gott, mein Gott bist du, ich suche dich, es dürstet nach dir meine Seele, es lechzt nach dir mein Fleisch, im Lande der Dürre, verschmachtet, ohne Wasser.') 3 So habe ich dich im Heiligtum gesehen, um deine Macht und Herrlich4 keit zu schauen.*) * Denn besser als Leben ist deine Gnade; meine Lippen 5 preisen dich. * So will ich dich loben mein lebenlang, in deinem...
˹ 584 - Hess sie durch die Fluthen gehen , wie durch die Wüste. 10. Und er half ihnen aus der Hand des Hassers, Und erlöste sie aus der Hand des Feindes; 11. Und das "Wasser deckt' ihre Dränger, Nicht Einer von ihnen aberblieb.
˹ 120 - Verkünden will ich deinen Namen meinen Brüdern, inmitten der Gemeinde will ich dich preisen: „Die ihr den Herrn fürchtet, preiset ihn!
˹ 117 - Scherbe ist meine Kraft, und meine Zunge klebt an meinem Gaumen; und in den Staub des Todes wirst du mich legen.
˹ 124 - Todesschatten, so furcht' ich doch nichts Böses, denn du bist bei mir; dein Stab und deine Stütze sie sind 5 mein Trost. * Du bereitest vor mir einen Tisch, meinen Drängern gegen» über, du salbst mit Öl mein Haupt, mein Becher ist übervoll.
˹ 687 - Meine Seele Harret) auf den Herrn, mehr als Wächter auf den Morgen, Wächter auf den Morgen.

óҹء