Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[ocr errors]

Bergigte Gegend, im Grund eine Satte am Feifen, von dein ein Waffer merabsiúrat; an der Seite geht eine Miele ab: hängig hininter, deren Ende von Bäumen verrect ij. Porne an der Seite ein 17:itriner Tisch mit Bånfen.

[ocr errors]

Báteis (mit zwry Gjno Milch, die fie an cinein Jocte trångt, sommt

con der Wiese).
Singe, Brgei, singe:
, Brüne, Bäumchen, bibe!

Wir sind guter Dinge,
Sparen tcine Mihe

Spat und från Die Leinwand ist begossen, die Suhe sind genolfen, ich habe gefruibitückt, die Sonne ist aber den Berg heraus, und noch liegt der Vater in Bette. Ich muß ihn wecken, das ich jemand habe mit den ich schwaße. Ich mag' nicht mißig, ich 11,33 rift allein ferr. (Sic nimmt dieten und Spintel.) Wenn er mich hört, tilegt er aufstehin.

Water (tritt auf). Bater. Suten Morgen, Båtels. Båteln. Water, guten Siforge?!

Bater. Ich hätte gern noch langer geschlafen, und du wedst mich mit einem lustigen Liedchen, daß ich nicht zanken darf. Du bist artig und unartig zugleich.

Båtely. Nicht wahr, Vater, wie immer ?

Vater. Du håttest mir die Ruhe gönnen sollen! Weißt du doch nicht wann ich heut Nacht zu Bette gegangen bin.

Båtely. Ihr hattet gute Gesellschaft.

Vater. Das war auch nicht artig daß du ro früh hineinschlupftest, als wenn dir der schöne Mond: schein die Augen zudrückte. Der arme Jery war doch um deinetwillen da; er saß bis nach Mitternacht bei mir auf der Bank, er hat mich recht gedauert.

Båtely. Ihr reyd gleich so mitleidig, wenn er klagt und dru&st und immer eben dasselbe wiederholt, hernach eine Viertelstunde still ist, thut als wenn er aufbrechen wollte, und doch am Ende bleibt und wieder von vornen anfångt. Mir ist's ganz anders dabei, mir macht's Langeweile.

Water, Ich wollte doch selbst, daß du dich zu etwas entschloßest.

Bately. Wollt ihr mich so gerne los fennt?

Vater. Nicht das; ich zöge mit, wir hätter's beide besser und bequemer.

Båtely. Wer weiß? Ein Mann ist nicht immer bequem

Vater. Beffer ist beffer. Wir verpachteten das Sütchen hier oben, und richteten uns unten ein..

Båtely. Sind wir's doch einmal so gewohnt! Unser Haus hált Wind, Schnee und Regen ab, unsre Alpe gibt uns was wir brauchen, wir haben zu essen und zu trinken das ganze Jahr, verkaufen auch noch so viel, daß wir uns ein hübsches Kleid auf den Leib Tchaffen können, sind hier oben allein und geben Niemand ein gut Wort! Und was wär' euch unten im Fleden ein großer Haus, die Stube besser getafelt, mehr Vieh und mehr Leute dabei? Es gibt nur mehr zu thun und zu forgen, und man kann doch nicht mehr effen, trinken und schlafen als vorher, Eud wollt ich's freilich bequemer wünschen.

Bater. Und mir wollt ich wünschen daß ich nicht mehr um dich zu sorgen hátte. Freilich werde ich alt, und spüre denn doch daß ich abnehme. Der rechte Arm wird mir immer steifer, und ich fühle das Wetter mehr in der Schulter, da wo mir die Kugel den Knochen traf. Und dann, mein Kind, wenn ich einmal abgehe, "kannst du allein gar nicht bestehen; du mußt heirathen, und weißt nicht welinen Mann du kriegst. Jeßt ist's ein guter Mensch der dir seine Hand anbietet. Das werf ich immer im Kopf herum, und sorge und denke für dich.

Jeden Morgen
Tieue Sorgen,
Sorgen für sein junges Blut.

Bately.
Müe Sorgen?
Nur auf morgen!

Sorgen sind fir inorjen gut.
Was har denn Jern gesagt?

Bater. Was hilft's? Du gibt doch nichts Oraufa

Betern. Für möchte bëren ob was Neues drun: ter 10am.

Vater. Neues nichts, er hat auch nichts Neues ja fagen, bis du ihin das Alte 'rom Herzen nimmst.

Båtelt. Es ist mir leid um ihn. Er könnte recht vergnügt renn: er ist allein, hat vom Vater schöne Súter, ist jung und frisch; nun wil er mit Gewalt eine Frau dazu haben, und just mich. Er fände gehen für Eine im Ort. Was kommt er zu uns herauf? Warum will er just mich?

Vater. Weil er din lieb hat.

Båteln. Ich weiß nicht was er will, er kann nicts als mich plagen.

Bater. Mir wår er gar nicht zuwider.

Båtein. Mir ist er's auch nicht. Er ist húbich, tracker, brav. Neulich auf dem Jahrmarkte warf er den Fremden, der sich mit S&wingen groß machte, rechtstaffen an den Boden. Er gefällt mir sonst ganz wohl. Wenn sie nur nicht gleios heirathen wollten, und wenn man einmal freundlich mit ihnen ist, einem hernach den ganzen Tag auflågen.

« ͹˹Թõ
 »