Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Zeitschrift

für

Theologi

in Verbindung mit mehreren Gelehrt

herausgegeben

vom Geheimen : Rath Dr. Hug, geistlicher
Dr. Werk, geistlichen Rath Dr. V. Hin
Dr. Staudenmeier und Dr. Vogel, Pro
der theologischen Facultät der Universit

Freiburg im Breisgau.

Ersten Bandes erstes Heft.

Freiburg,
Drud und Verke der fr. Wagner'ihen Budhandlur

1839.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors]

Vorrede.

Die Herausgeber der Zeitsd rift für Iheo deren erstes Vierteljahrheft hiemit dem geneigter übergeben wird, haben bei ihrem Unternehmer zugsweise den Zweck, sowohl in Abhandlu als Recensionen und Unzeigen dasjenig Sprache zu bringen, was sich auf die Grundfo der do ristlichen Wissenschaft und des chrift Lebens wesentlich bezieht und von diesen ge wird. Während fic biebei ganz besonders o genwart im Auge haben, ist es ihrer Tendenz weniger als fremd, Gegenstände von ausgezei Wichtigkeit auf das Feld der Gesdhichte hinü ziehen, und von hier aus gehörig zu beleuchten da vor Allem nothwendig seyn wird, wo die telbare Gegenwart, in unhaltbaren und leeren lationen sich herumtreibend, den lebendigen menhang mit der christlichen Vergangenheit abgebrochen zu haben, wie dieß z. B. gerat mit dem der Fall ist, was die Theologie vor als ihr Innerstes und Heiligstes betracht

dem die Herausgeber dies als ihre gemeinsame t zu erkennen geben, gestatten sie fid) gegenseitig her, so wie ihren Mitarbeitern, die Freiheit,

in seiner besondern Weise das Eine Ziel erreichen Ten, so daß in Betreff dessen, was Feder nach Ueberzeugung in dieser Zeitschrift vorbringt, auch

die Verantwortung auf sich zu nehmen hat. ehen sich auch gar nicht in der Lage, die Be: ungen der einzelnen Mitarbeiter zu überwachen, er Zeit nur Einer der Herausgeber die Redaction en wird.

einsame enjeitig reiheit

, rreichen

nad audh bat.

Bes Echen, ction

I.

Abhandlungen.

1. Gutachten
über das Leben Jesu, kritisch bearbeitet von Du

Friedrich Strauß. Erster Band. Dr
Rücksicht auf die Gegenschriften verbesserte
Tübingen in Verlag von C. F. Osiander.

Mehrmals aufgerufen von sehr ehrenwerthen Mär der Untersuchung über das Werk, dessen Ileberschrift ! ftehet

, Theil zu nehmen, ist mir die Muße nicht ihrer Mahnung nachzukommen. Es fanden fich) so Viele auf dem Kampfplaze ein, jeder gerüstet Weise

, um auf den Gegner unserer theuersten lieber loszugehen, daß es überflüssig schien, ihre Zahl zu Zugleich wollte es der Zufall

, daß ich damals Anstoß zu diesen Bewegungen gegeben wurde, die 3 für die Geistlichkeit des Erzbisthumø Freib Männiglich verlassen, zur Ruhe gelegt hatte. Wä längeres Leben beschieden gewesen, so würde mich schuldigt haben, in ihren Pflichten den theologische zug mitzumachen.

Die Stelle derselben soll nunmehr die gegenwä schrift einnehmen. Als Mitglied der theologischen Fo

[ocr errors]
« ͹˹Թõ
 »