Die Heilige Schrift des Neuen Testaments: Die Apokalypse del heiligen Johannes des Apostels und Evangelisten, 1828

˹
Franz Barrentrapp, 1828
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

˹ҷ͡

շ辺

˹ 133 - Roman", und das tat ich dann auch. >Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende</ heißt es in der Offenbarung des Johannes.
˹ 86 - Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Stuhl sitzt, wird über ihnen wohnen.
˹ 129 - Und er führte mich hin im Geist auf einen großen und hohen Berg und zeigte mir die heilige Stadt Jerusalem herniederfahren aus dem Himmel von Gott, die hatte die Herrlichkeit Gottes.
˹ 129 - Stuhl saß, sprach: Siehe, ich mache Alles neu. Und er spricht zu mir: Schreibe; denn diese Worte sind wahrhaftig und gewiß.
˹ 118 - Fünft sind gefallen, einer ist, der andere ist noch nicht gekommen, und wenn er kommt, soll er nur kurze Zeit bleiben.
˹ 122 - Denn in Einer Stunde ist sie verwüstet. 20. Freue dich über sie, Himmel, und ihr heiligen Apostel und Propheten; denn Gott hat euer Urtheil an ihr gerichtet.
˹ 109 - Und sie singen ein neues Lied vor dem Throne und vor den vier Thieren und den Aeltesten ; und Niemand konnte das Lied lernen, als die hundert und vier und vierzig tausend, die erkauft sind von der Erde. 4. Diese sind es, die sich mit Weibern nicht bestecket haben ; denn Junafrauen sind sie : diese fol...
˹ 92 - Summe; 14. sie sprach zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte: Löse die vier Engel, die an den großen FlußEuphrats) gebunden sind!
˹ 119 - Könige der Erden hat. Nachdem der Engel die Geschichte des Thiers vollendet hat, so wendet er sich nun wieder zu dem Weib, das auf ihm reitet, nun auch dessen Schicksal vollends zu erzählen. Der...
˹ 131 - Sardier; der siebente Chrysolith, der achte Beryll; der neunte Topas; der zehnte Chrysopras; der elfte Hyacinth; der zwölfte Amethyst.

óҹء