Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

TENOX LIPART
NEW YORK

Drud von 6. 6. Elbert in Leipzig.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

10--58

.

10 11

12 13

Erstes Capitel.
Das Auftreten Jesu alø galiläischer Wanderarzt

und Bußprediger zum Himmelreich
1. Johannes der Täufer und seine Bedeutung

Die Nähe des Himmelreichs
Die Sinnesänderung

Die Taufe
2. Verhältniß Jesu zu den Bildungseinflüssen seiner

Zeit
Essenische Elemente
Die Propheten des A. T.
Jesus in Egypten
Das religiöse Boltebewußtsein der Zeit (Parfio-

mus; Paradies und Hölle; die Auferstehung am

dritten Tage)
Taufe Jesu und Erwachen des messianischen Pla:

nes

14
14
15
17

21

27

Seite

3. Deffentliches Auftreten Jesu in Galiläa

Der Leibesarzt
Der Prediger des Himmelreiches
Die Bergpredigt
Die neue Gerechtigkeit
Hingebung des Willens an Gott
Altes und Neues
Gleichnißreden aus dieser Zeit
Die Seligkeitspreisungen .
Sendung zu den verlornen Schafen Jøraels

30 31 32 34 36 39 41 -44 49 53

59–143

59 60 63 66 71 74 79 84 86 88

Zweites Capitel.
Der Sohn des Menschen als Messias in Galiläa
1. Wendepunkt: die Sendung des Täufers aus dem

Gefängniß
Weltgeschichtliche Hoheit des Bewußtseins Jesu
Der Sohn, des Menschen
Sinn dieser Bezeichnung in Jesu. Munde
Die Stumpfheit der Menge

Mißtrauen der pharisäischen Partei
2. Das messianische Bekenntniß des Petrus

Meffianischer Plan Jesu .
Die Gemeinde des Messias .

Das Verhältniß der Gemeinde zum Himmelreich .
3. Jesu Anschauung vom Leiden und Sterben des

Messias
Aeußerungen Jesu darüber
Der Glaube Jesu an seine Auferstehung im Bewußt-

sein der Zeit begründet
Heußerungen Jesu über seine Wiederkunft
Darauf bezügliche Gleichnißreden
Psychologische Erklärung dieser Hoffnung
Anhaltspunkte im Zeitbewußtsein .
Der Gedanke des leidenden Messias im Bewußts

sein Jesu
Zeugnisse der Dffenbarung Johannes .
Die' theokratisch - messianische Gesammtanschauung

Jesu
Berwirklichung derselben im römischen

Papstthum

90
91

97 100 103 115 122

126 130

132

136

Seite

Drittes Capitel.

144--189

Der leidensgang des Meffias in Jerusalem. 1. Uebergang aus Galiläa nach Jerusalem

144 Auf der Reise

145 Gelegentliche Reden

146 Verwerfung des Reichthums

148 Gleichnißreden, an die Jünger

150 2. Einzug und Auftreten des Messias in Jerusalem 157 Meffianische Bedeutung des Einzuge

158 Tempelreinigung

159 Die Frage nach seiner Vollmacht

161. Gleichnißreden an die Pharisäer

162 Verhalten der Gegner des Messias

173
Jesu Strafreden gegen die Pharisäer

180
Die Aussendung der Jünger als meffianische
Boten .

.183
3. Die Leidenszeit des Messias

193 Salbung in Bethanien

193 Todespläne der Gegner

194 Der Verräther

196 Psychologische Beurtheilung seiner That

197 Feier des Passahmahles

202 Gefangennehmung Jesu.

208
Verhör und Verurtheilung Jesu

209
Der Umschwung der Volkøgunst gegen den „König
der Juden“

211
Geschichtliche Bedeutung des Todes Jesu

215

.

Zweiter Abschnitt.

Die Gemeindé de 8 Meijia Jesus.

220

222

Uebergang

Das Buch der Weisheit:
Die egyptische Judenverfolgung (38—40 n. Chr.

Geburt)

223

Seite

Der Tod des Gerechten und sein Leben bei Gott 226
Der neue Salomon und seine Weisheit

230
Das Volt Gottes und sein Heil

233
Messianische Bedeutung des Buches

236
Die Stimme des Davidssohnes an die Herrscher
der Erde

240
Der Verfasser des Buches (Apollos)

242

Erstes Capitel.

248-303

.

248 249 250 255 255 256 262 262 264 267

268 270 273

Der Boden der messianischen Gemeinde

1. Die samaritanische Messiasbewegung

Stellung der Samaritaner zu den Juden
Alerandrinische Färbung ihrer Messiasidee
Die jamaritanischen Messiasje
Dositheus .
Simon der Magier
Menander
Die Johanneschristen
Messianische Erscheinungen in Judäa

Ihr Unterschied vom Messias Jesus
2. Die Entstehung der jerusalemitischen Gemeinde von

messiasgläubigen Nazarenern
Einflüsse des alerandrinischen Judenthums
Die Extase als Auferstehung der Seele zu Gott.
Die Geisteswirkungen innerhalb der Gemeinde als

Erweis der Auferstehung
Das ertatische Schauen des Auferstandenen, als

im Himmel zur Rechten Gottes befindlich
Der Mythus von der Verklärung Christi
Spätere Wendung der Auferstehungsthatsache als

leiblicher Hervorgang aus dem Grabe
Der Mythus von der Geistesausgießung
Die Geistesgaben (extatische Zustände) in der ko-

rinthischen Gemeinde
Das erste Pfingstfest al® Therapeutenfest

Einführung der Taufe auf Jesu Namen
3. Der Einfluß der falschen Messiasse auf die Gestal-

tung der evangelischen Ueberlieferung Entstehung des evangelischen Mythus im All

gemeinen

274

275
276

[ocr errors]

277
278

280 284 285

290

292

« ͹˹Թõ
 »