Neueste Weltkunde, 4

˹
H. R. Sauerländer, 1838

ҡҹ˹ѧ

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 63 - Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde, segnet, die euch fluchen, thut wohl denen, die euch hassen, bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen ; Auf daß ihr Rinder seid eures Vaters im Himmel.
˹ 74 - Die dazu gehörigen Krummstäbe sind inwendig mit Blei ausgegossen, mit Dolchen versehen, auswendig mit künstlichen Schlangen umwunden. Das oben befindliche Auge Gottes ist blind.
˹ 63 - Ihr habt gehört, daß gesagt ist: „Du sollst Deinen Nächsten lieben und Deinen Feind hassen." Ich aber sage Euch: Liebet Eure Feinde; segnet, die Euch fluchen; tut wohl denen, die Euch hassen; bittet für die, so Euch beleidigen und verfolgen...
˹ 77 - Älteren unter Euch wird ihr Klang noch wohl erinnerlich seyn, und diese können den Iüngeren Zeugniß geben, daß der, von dem sie ausgeht, nie zum Halben, Zweideutigen, Feigen, Falschen, noch weniger zum Nichtsnutzigen und Schlechten geredet; und daß er zur abtretenden Generation dieselbe Sprache geführt, mit der er die aufgehende jetzt in diesen Blättern begrüßt.
˹ 418 - Handbuch des Wissenswürdigsten aus der Natur und Geschichte der Erde und ihrer Bewohner.
˹ 417 - Conversations-PeMon der Gegenwart. Ein für sich bestehendes und in sich abgeschlossenes Werk > zugleich ein Supplement zur achten Auflage des Conversations-Lexikons, sowie zu jeder frühern, . ,. . zu allen Nachdrucken und Nachbildungen desselben. Gr. 8. In Heften von zehn Bogen. Viertes Hett, Bogen 3l 4».
˹ 421 - Rom gegenüber dem Protestantismus. Anrede eines deutschen Prälaten an seine Päpstliche Heiligkeit in Höchstihrem geheimen Consistorium über den Vorgang zu Köln. Aarau (Sauerländer) 1838 (vgl.
˹ 421 - Rom gegenüber dem Protestantismus.1 Anrede eines deutschen Prälaten an Seine Päpstliche Heiligkeit in Höchstihrem geheimen Consistorium über den Vorgang zu Köln. Vor Allem ziehet die Liebe an, die das vollkommenste Band ist, und der Friede Christi, zu welchem ihr als Glieder Eines Leibes berufen seid, herrsche in euern Herzen! Koloss. III. 14.1Í.
˹ 75 - Teufel auszutreiben und behexte Kühe wieder zu enthexen, übrigens geräumig genug, um einem Stückfasse damit die gehörige Draperie zu geben."3 Man sagte: wie Görres einst die Pöbel-Freiheit vertheidigt habe, so nun den Pöbel-Glauben.
˹ 83 - Beamten-Staat, der auf der jetzigen Welt lastet, wie ein gespenstischer Alp; der äußerlich uns bei jeder Bewegung die wir vornehmen, hemmt, preßt, drückt und zwickt, engt und drängt und ängstigt...

óҹء