Ernstfall des Glaubens: Kirche sein im 21. Jahrhundert

˹
Vandenhoeck & Ruprecht, 1999 - 120 ˹
Das 20. Jahrhundert gilt als das Jahrhundert der ökumenischen Bewegung. 1998 wurde der Ökumenische Rat der Kirchen (Weltkirchenrat) 50 Jahre alt. Die Notwendigkeit, die ökumenische Vision neu zu beleben, kennzeichnet das Anliegen dieses Buches. Es versteht sich als Beitrag für eine notwendige neue ökumenische Charta, die den Überzeugungen und Bedürfnissen von Kirchen einer großen Vielfalt von Kulturen und Traditionen gerecht werden will.Der Autor versucht, die Differenzen in Theologie und Kirchenverfassung zu überwinden, in einer Welt voller Ungerechtigkeit, Gewalt und Umweltzerstörung ein gemeinsames Zeugnis abzulegen und eine Vision des Lebens in einer im je eigenen Kontext verwurzelten Gemeinschaft zu fördern.
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

Einleitung
7
Stimmen aus den Kirchen
16
Am Vorabend des dritten Jahrtausends
32
Biblische Orientierungen für die Zukunft
53
Der Ruf zur Umkehr
67
Freude und Hoffnung
85
Vision Bewegung und Institution
103
ԢԷ

շ辺

óҹء