Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Dorfes, in welchem der Mord verübt ist, eine Geldbusse auferlegt (ebenda S. 50).

S. 70, A. 3: Vergl. auch BENEKE, Von unehrlichen Leuten. 2. Aufl., S. 168 ff.

S. 92, A 1 a. E.: Altindisch vaira, slavisch wira.

S. 144, A. 3: Wegen der Kasias vergl. Dalton a. a. O., S. 57.

Berichtigungen.

von

Seite 16, Anm. 2, Z. I statt » Theognis« lies » Theogonie«.
69, Anm. 1, Z. I und S. 134, Z. 2 unten statt »Gutathing-

gesetz« lies > Gulathinggesetza.
79, Abs. 2, Z. 5 statt » Mérimée« lies » Mérimée«.
102, Z. 2 statt »einem« lies »einen«.
106, Z. 2 von unten statt »Verletzter« lies » Verletzera.
114 Abs. 2, 2. 8 statt »ihrigen« lies » Ihrigen«.
137 Anm. 2 statt »Topanunuasua lies » Topantunuasu«.

[ocr errors]

tex.g,

A. Favorke, vorm. Eduard Trewendt's Buchdruckerei, Breslau.

[graphic]
[graphic]
[graphic]
« ͹˹Թõ
 »