Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Sette

17. Am Sonntage Sexagefimä.

Die beständige Demüthigung und der beständige Troft eines Christen... 121

18. Am Sonntage Quinquagefimä.

Auf welchem Grunde unsere Berufung zum ewigen Leben ruht. 129

19. Am Sonntage Invocavit.

Wie sollen wir die Gnade Gottes empfangen?

136

20. Am Sonntage Reminiscere.

Rein Stillstand, nicht rückwärts, fondern vorwärts auf der Bahn des

Glaubens.

144

21. Am Sonntage Oculi.

Was wir als Gottes Nachfolger meiden, und was thun follen. ... 151

22. Am Sonntage Laetare.

· Von der Herrlichkeit der christlichen Liebe..

..:: 159

23. Am Sonntage Judica.

Von dem Hohenpriesterlichen Umte Jesu Christi :

.., 167

24. Am Lage der Verkündigung Mariä.

Jesus Christus ist unser Immanuel.

...174

25. Am Sonntage Palmarum.

Von den beiden Ständen unseres Herrn Jesu Chrifti.

182

26. Am Charfreitage.

Er trägt unsere Sünden!.

190

27. Am 1. Osterfeiertage.

Wit follen als Christen geistlich auferstehen.

198

28. Am 2. Osterfeiertage.

Die Bekehrung des Cornelius

206

29. Am Sonntage Quasimodogeniti.

Von dem Siege des. Glaubens, über die Welt : .

214

30. Am Sonntage Misericordias Domini.

Daß die Todten auferstehen werden ..

221

31. Am Sonntage Jubilate.

Wie die Todten auferstehen werden.

229

32. Am Bußtage..

Sehet zu, thut rechtschaffene. Früchte der Buße.

238

33. Am Sonntage Cantate.

Der große Troft, welcher für den Christen in der Hoffnung der Aufer:

stehung liegt.

246

34. Am Sonntage Rogate.

Sei nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Thäter des Worts

254

35. Am Feste der Himmelfahrt Christi.

Die wir es anzustellen haben, daß wir eine fröhliche Nachfahrt halten. ... 262

36. Am Sonntage Eraudi.

Seid mäßig und, nüchtern zum Gebet:

270

37. Am 1. Pfingsttage.

Die Gaben und die Gabe des Heiligen Geistes.

278

38. Am 2. Pfingsttage.

Wie erlangen und wie bewahren wir die Gabe des Heiligen Geistes ?. : 286

[ocr errors]

Seite

39. Am Sonntage Trinitatis.

Unser Gott ist ein wunderbarer und verborgener Gott....

294

40. Am 1. Sonntage nach Trinitatis.

Gott ist die Liebe!..

302

41. Am 2. Sonntage nach Srinitatis

..

Wir sind aus dem Tode in das Leben gekommen! :

309

42. Am 3. Sonntage nach Trinitatis.'

Der Weg des. Christen geht durch Leiden zur Freude. •

317

43. Am 4. Sonntage nach Trinitatis.

Das Sehnen der Kinder Gottes und das Sehnen der Creatur.. 325

44. Am 5. Sonntage nach Trinitatis.

Wie man gute Lage erlangen könne.

333

45. Am 6. Sonntage nach Trinitatis. ...,

Wir sind in Christi Tod getauft »

341

46. Am 7. Sonntage nach Trinitatis.

Bist Du ein Sündenknecht, oder ein Gottesknecht?.

349

47. Am 8. Sonntage nach Trinitatis.

Bist Du ein Kind Gottes ?.

357

48. Am 9. Sonntage nach Srinitatis.

Eine Warnung vor mancherlei Versuchungen...

49. Am 10. Sonntage nach Trinitatis.

Erster Unterricht von den Wirkungen des Heiligen Geistes..

372

50. Am 11. Sonntage nach Srinitatis.

Die Gerechtigkeit, welche vor Gott gilt.

380

51. Am 12. Sonntage nach Trinitatis.

Das Amt des Neuen Testaments ist viel herrlicher, als das Amt des

Alten Testaments ...

388

52. Am 13. Sountage nach Trinitatis.

Die Verheißungen, welche Gott dem Abraham gegeben, find nicht durch

das Gefeß, sondern durch Jesum Chriftum erfüllt..

395

53. Am 14. Sonntage nach Trinitatis.

Bon dem Wandel nach dem Fleische...

403

54. Am 15. Sonntage nach Irinitatis.

Von dem Wandel im Geifte....

411

55. Am 16. Sonntage nach Trinitatis.

Wie der Apostel Paulus für seine Gemeinden betet.

418

56. Am 17. Sountage nach Trinitatis.

Christen sollen die Einigkeit im Geiste 'festhalten

426

57. Am Michaelisfeste.

Von Ueberwindung des Satans.

433

58. Am 18. Sonntage nach Trinitatis.

Von dem Reichthum des Christen

440

59, Am 19. Sonntage nach Trinitatis (Erndtefest).

Des Herrn Wort ist wahrhaftig.

448

60. Am 20. Sonntage nach Srinitatis.
Wie man vorfichtig wandeln folle. .

45

[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
« ͹˹Թõ
 »