Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

B B
82
.K552

KINKEL – GESCHICHTE DER PHILOSOPHIE
ERSTER TEIL-YON THALES BIS AUF DIE SOPHISTEN

GESCHICHTE DER PHILOSOPHIE

ALS EINLEITUNG IN DAS SYSTEM DER PHILOSOPHIE

VON

WALTER KINKEL

A. 0. PROFESSOR DER PHILOSOPHIE
AN DER UNIVERSITÄT GIBSZEN

ERSTER TEIL

VON THALES BIS AUF DIE SOPHISTEN

VERLAG VON ALFRED TÖPELMANN
(VORMALS J. RICKER) GIESZEN 1906

Alle Rechte vorbehalten.

@sa;076,5,

VORWORT

linii

5-6

Rickass

Das Werk, dessen ersten Teil ich hiermit der Öffentlichkeit übergebe, will nicht mit den großangelegten und nie veraltenden Arbeiten eines BRANDIS, ZELLER usw., denen der Verfasser, wie er sich wohl bewußt ist, so vieles verdankt, in Wettbewerb treten. Nicht auf dem Historischen an sich liegt hier der Nachdruck, sondern die Geschichte der Philosophie soll hier durchaus in den Dienst des systematischen Interesses treten. Der Verfasser des vorliegenden Buches ist von der Überzeugung durchdrungen, daß die Schätze, welche die historische Forschung zutage fördert, erst dann recht eigentlich der modernen Kultur zugute kommen, wenn sie auf ihren systematischen Gehalt geprüft und für das System der Philosophie selbst nutzbar gemacht werden. Nicht also philologisch-historische Arbeit im engeren Sinne wollte ich leisten, sondern meine Absicht ging dahin: durch eine geschichtliche Betrachtung in die Probleme der theoretischen und praktischen Philosophie einzuführen. Es war daher natürlich nötig, daß ich die Quellen und die wichtigsten Bearbeitungen und Studien zur Geschichte der Philosophie sorgfältig zu Rate zog; daß dies geschehen ist, dafür dienen hoffentlich Text und Anmerkungen zu Zeugen. Gerade in dieser Hinsicht nun bin ich, wie ich nochmals betone, einem ZELLER, BRANDIS, SIEBECK, GOMPERZ, aber auch dem schönen Werke von H. DIELS: „Die Fragmente der Vor

160109

« ͹˹Թõ
 »