Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Seite. Nürnberger: Über einen alten Miscellanband

317 Derselbe: Mitteilung über die einzige Handschrift von Werken Priscillians

317 Rose: Über die Boston-Schreibmaschine

317 5. v. Etzel: Über den Weg nach Saloniki

318 Nürnberger: Über den von Bryennios aufgefundenen Text der Zwölf-A postel-Lehre

320 Gallien: Über einen hydrostatischen Versuch .

322 Derselbe: Über den ersten preussischen Telegraphen

322 Nürnberger: Über den Hexenhammer

323 6. Pech: Über die Sonne und besonders über die Sonnenflecken 324

Rose: Über das von dem Neisser Jesuiten-Superior Scheiner herausgegebene Werk „über Sonnenflecken“.

340 Biographisches über P, Christophorus Scheiner

342 Rose: Über Aluminium - Legierungen aus der Aluminium- und Magnesium-Fabrik von Hemelingen bei Bremen

349 7. Poleck: Über Hausschwamm-Kulturen

353 Schmidt: Über Chopin und seine Bedeutung für die Klavierlitteratur (I. Teil)

362 8. Feier des 51. Stiftungsfestes

368 Beurteilungen der zur Feier des 50jähr. Stiftungsfestes erschienenen Festschrift

368 Beitrag für das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Breslau

369 v. Zastrow: Über die kulturgeschichtliche Bedeutung des Pferdes 369 9. Schmidt: Über Chopin und seine Bedeutung für die Klavierlitteratur (II. Teil)

379 Rechnungslegung und Vorstandswahl

390 Rose: Über den älteren Edison’schen Phonographen

390 Cimbal: Über den neuen Edison’schen Phonographen .

391 Derselbe: Über eine neuere Beleuchtungsart mikroskopischer Präparate

391 10. Pech: Über das Gesetz von der Erhaltung der Kraft und seine Anwendung auf den menschlichen Organismus .

391 11. Rose: Über das Ammoniak und seine Beziehungen zu dem noch nicht dargestellten Metall Ammonium . .

395 Nürnberger: Über einige alte Druckwerke der Neisser Pfarr

bibliothek 12. Gedächtnisrede auf die hochselige Kaiserin Augusta

398 Köhler: Über Wissenschaft, Leben und Kunst als Spiegel der Welt und der Seele

398 13. Herrmann: Über die physiologische Bedeutung der Nahrung . 411 Gallien: Über die Crookes'sche strahlende Materie.

431 14. Witte: Über den Müller Arnold - Prozess unter Friedrich dem Grossen.

432

396

.

Seite.

437

440 442

456 459

462

Rose: Über Professor Schirm's Apparate für optische Telegraphie, Hafenlichter und Leuchttürme mit Magnesium-Blitzlicht Nürnberger: „Der Stadt Breslaw Schulordnung“ vom Jahre

1570 .
15. Christoph: Über die Fremdwortfrage in der Gegenwart (I. Teil)

Fritz Neumann: Über Produkte der trockenen Destillation,
speziell über Ichthyol und Thiol
Viecenz: Über natürlichen und künstlichen Moschus
Rose: Über Schirm's Magnesium - Beleuchtungs - Apparat für
photographische Aufnahmen
Derselbe: Über Schirm's photographisches Kopierverfahren zur

Erzeugung von Bildern im Charakter der Emaillen von Limoges 16 Feier des 52. Stiftungsfestes

Gra uer: Über Karl von Holtei
Nürnberger: Über einige alte Druckwerke aus der Pfarr-
bibliothek und über die Bettelordnung des Landes Schlesien v.
J. 1700
Rose: Über wassereinschliessende Chalcedon-Ellipsoide
Über die Wander vers a m m lung der Schlesischen
Gesellschaft für vaterländische Kultur
Brieg, a m 15. Juni 1890. .
Nekrologe : 1) Dr. med. Skutsch, † 1. Dezember 1889

2) Amtsgerichtsrat Rotter, † 1. Januar 1890.
3) Apotheker Schubert, † 1. Februar 1890
+) Staatsminister Dr. Friedenthal, + 6. März 1890

5) Religionslehrer Leckelt, † 28. März 1890 Druckfehlerverzeichnis :

464 466 466

473 475

ጊ zu

476 489 490 491 492 494 496

Chronologisches
Verzeichnis der Mitglieder

vom 1. Oktober 1888 ab.

Bemerkung: Die mit einem Sternchen bezeichneten Herren sind gegen

wärtig Mitglieder der Gesellschaft.

[ocr errors]

1*) Herr Theodor Poleck, Dr. phil., 0. ö. Professor an der Königl.

Universität zu Breslau, Geheimer Regierungsrat. Mitglied der Philomathie v. 3. Dez. 44 und Sekretär derselben v. 10. Febr. 51 ab bis Sept. 67. Ehrenmitglied der Philomathie

seit 7. Okt. 1888. 2*) Kattner, Dr. med., prakt. Arzt, 4. Jan. 48. 3*) Ernst, Apotheker und Stadtältester, 3. Jan. 49. 4*) Felsmann, Dr. med., Königl. Kreisphysikus und Sanitätsrat,

30. Nov. 51. 5 Exz. Friedenthal, Dr. jur., Staatsminister a. D.; als Ober-Gerichts

Assessor und später Landrat in Grottkau v. 24. Sept. 54 bis
März 58; wieder beigetreten 3. Okt. 72, † 6. März 1890. (Siehe

Seite 492). 6 Herr Skutsch, Dr. med., prakt. Arzt, 23. Nov. 58, † 1. Dez. 1889.

(Siehe Seite 489). 7*) Freiherr von Seherr-Thoss, Geheimer Regierungsrat,

Landrat, 21. Sept. 59. 8*) Hinze, Buchhändler, 29. Okt. 66. 9 Engelbrecht, Kreisgerichtsrat, v. Juli 67 bis 23. April 73;

wieder beigetreten als Landgerichtsrat Jan. 85, ausgeschieden

im März 90. 10*) Rose, Realgymnasial-Oberlehrer, 5. April 68. 11*) Schneider, Dr. med., prakt. Arzt in Mogwitz, 5. April 68. 12*) Melzer, Dr. phil. Realgymnasiallehrer a. D. in Bonn, 21. Okt. 68. 13*) Na wrath, Königl. Gymnasial-Oberlehrer, Prof. u. Hauptmann

d. L., v. Febr. 69 bis Okt. 69 und v. 1. Jan. 72 bis Sept. 72; wieder beigetreten 1. Okt. 82.

25*)

14*) Herr Wolff, Dr. med., Oberstabsarzt 1. Kl., Garnison-Arzt und mit

Wahrn. d. divisionsärztl. Funkt. b. d. 12. Div. beauftragt, v.

20. Nov. 69 bis 1. Okt. 80. Wieder beigetreten 1. April 87. 15*) Blasel, Realgymnasial-Oberlehrer, Professor, v. 12. Nov. 70

bis 16. April 74; wieder beigetreten 16. Dez. 76. 16*) Faulde, Realgymnasiallehrer, v. 12. Nov. 70 bis 31. März 74;

wieder beigetreten 1. Okt. 82. 17") Grau er, Justizrat, Rechtsanwalt and Notar, 12. Okt. 71. 18*) K a hlert, Divisions - Auditeur, Justizrat, Hauptmann a. D., v.

Jan. 72 bis Okt. 74. Wieder beigetreten Okt. 87. 19) Köhler, Königl. Gymnasiallehrer v. 11. Jan. 72 bis Juli 73.

Wieder beigetreten 17. Jan. 77. 20*) Winkler, Juwelier, 23. Jan. 73. 21") Giese, Dr. phil., Kreisschulinspektor, 9. Okt. 73. 22*)

Hellmann, Stadt-Syndikus und Beigeordneter, 30). April 74. 23*)

W. Beckmann jun., Apotheker, 29. Okt. 74. 24*) Zdra lek, Dr. phil., Kgl. Gymnasiallehrer, v. 29. Okt. 74 bis

25. Sept. 76, wieder beigetreten 1. Okt. 90 (z. Z. in Leobschütz).

vom Berge-Herrndorf, Major a. D., 22. Nov. 74. 26*)

v. Hagen, Kgl. Oberförster in Schwammelwitz, 21. Jan. 75. 27*) Cimbal, Dr. med., prakt. Arzt, 14. Febr. 76. 28 Gabriel, Oberst - Lieutenant und Kom. d. Feld-Art.-Regts. v.

Holtzendorff (1. Rhein.) Nr. 8, v. 20. Mai 76 bis 20. Febr. 85.

Wieder' Mitglied v. 10. April 89 bis 1. April 90 (z. Z. in Saarlouis). 29*) Rückert, Realgymnasiallehrer, 29. Nov. 76. 30) Mannigel, Dr. med., Oberstabsarzt im Feld - Art.- Regt. v.

Podbielski (Niederschl.) Nr. 5, v. 29. Nov. 76 bis 1. April 89

(z. Z. in Glogau). 31*) Fritz Neumann, Ober-Apotheker und Stadtrat, 29. Nov. 76.

Klau enflügel, Major im Feld - Art.- Reg. Prinz August v.
Preussen, (Ostpreuss ) Nr. 1, v. 20. März 77 bis 1. Juli 78; wieder

Mitglied v. Okt. 87 bis 1. April 89 (z. 2. in Königsberg). 33*) Höpfner, Hauptmann im Inf.-Reg. v. Winterfeldt (2. 0.-S.)

Nr. 23, 22. April 77.
Schubert, Apotheker in Mogwitz, 22. April 77, + 1. Febr. 90.

(Siehe Seite 491). 35") Marx, Dr. med., Oberstabsarzt im Schles. Pion.-Bat. Nr. 6,

3. Dez. 78. 36*) Gustav Neumann, Buchhändler, 12. Febr. 79. 37 Heer, Hauptmann im Feld-Art.-Reg. v. Clausewitz (Oberschl.)

Nr. 21, v. 7. März 79 bis 1. April 89 (7. 2. in Jüterbog). 38 Georges ohn, Hauptmann im Feld - Art.- Reg. v. Clausewitz

(Oberschles.) Nr. 21, v. 30. März 79 bis 1. April 81 und v.

Nov. 84 bis Mai 89 (z. Z. in Neustadt 0.-S.). 39*) Viecenz, Oberapotheker und Stadtrat, 28. Okt. 79.

32

34

ות

40 Herr Debo, Hauptmann im Inf.-Reg. Keith (1. Oberschl.) No. 22,

v. 17. Dez. 79 bis 1. Okt. 89 (z. Z. in Gleiwitz). 41") Kreutzberg, Realgymnasial-Oberlehrer, 17. Dez. 79. 42*) Wenzel, Lieutenant a. D., Rittergutspächter in Grunau,

27. Jan. 80. 43*) Hoffmann, Dr. med., Stabsarzt a. 1).. 24. Febr. 80. 44*) Gruhn, Dr. med., Stabsarzt im Inf.-Reg. v. Winterfeldt (2.

Oberschl.) Nr. 23, 27. Okt. 80. 45*) Williger, Diakonus, 27. Okt. 80. 46) Gentz, Landgerichtsrat, 29. Nov. 80. 47*) Grasshof, Erster Staatsanwalt, 29. Nov. 80. 48*) Schumann, Superintendent und Stadtpfarrer, 29. Nov. 80. 49*) Zier mann, Generalmajor z. 1)., 26. Jan. 81. 50*) Bischoff, Bürgermeister, v. 19. Okt. 81 bis 1. April 85.

Wieder beigetreten als Justizrat, Rechtsanwalt u. Notar im Jan 88. 51 Freibott, Intendantur-Rat, v. 19. Okt. 81 bis Mai 89 (z. Z.

in Altona b. IX. Armee-Corps). 52*) Scharf, ev. Divisionspfarrer, 19. Okt. 81. 53*) Gabriel, Hauptmann im Inf.-Reg. v. Winterfeldt (2. Oberschl.)

Nr. 23, v. 29. Nov. 81 bis 1. April 84. Wieder beigetreten 7. Okt. 88. 54*) Hammetter, Dr. med., prakt. Arzt, v. 29. Nov. 81 bis Febr. 86.

Wieder beigetreten 1. Okt. 90. 55*) Schmidt, Steuer-Inspektor, 29. Nov. 81. 56") Sunkel, Hauptmann im Inf.-Reg. v. Winterfeldt (2. Oberschl.)

Nr. 23, 29. Nov. 81. 57*) Wilcke, Hauptmann im Inf.-Reg. v. Winterfeldt (2. Oberschl.)

Nr. 23, v. 29. Nov. 81 bis 1. April 82; wieder beigetreten im Dez. 87. 58") Benedix, Dr. med., Stabsarzt a. D., Kgl. Kreiswundarzt,

24. Mai 82. 59*) Apfeld, Fabrikbesitzer, 31. Okt. 82. 60*) Gallien, Direktor des Realgymnasiums, 31. Okt. 82. 61") Mebus, Intendantur-Sekretär, 31. Okt. 82. 62 Leckelt, kath. Religionslehrer am Realgymnasium, 29. Nov. 82.

† 28. März 90. (Siehe Seite 489). 63*) Nürnberger, Dr. theol., kath. Religionslehrer am Kgl. Gym

nasium, 29. Nov. 82. 64*) Wa r mbrunn, Rechtsanwalt und Notar, 20. Dez. 82. (Seit

1885 Bürgermeister von Neisse.) 65) Klein, Dr. med., Spezialarzt für Augenkranke, 24. Okt. 83. 66*) A ug ustin, Kgl. Maschinen-Inspektor, 28. Nov. 83.

Röttger, Regierungsrat, Direktor des Eisenbahn - Betriebs

Amts v. 12. Dez. 83 bis 1. Okt. 89. 68*) Herrmann, Dr. med., Stabsarzt im Fuss-Art.-Reg. v. Dieskau

(Schl.) Nr. 6, v. 22. Okt. 84 bis 1. April 86; wieder beigetreten 1. Okt. 89.

67

« ͹˹Թõ
 »