ٻ Maps YouTube Gmail ÿ ԷԹ »
ŧк
˹ѧ ˹ѧ
" Diese Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren Basis mir angegeben und gegründet ist, so hoch als möglich in die Luft zu spitzen, überwiegt alles andere und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. "
Bericht - ˹ 54
Wissenschaftliche Gesellschaft Philomathie, Neisse - 1890
ͧ - ǡѺ˹ѧ

Mittheilungen über Goethe: Aus mündlichen und schriftlichen ..., 2

Friedrich Wilhelm Riemer - 1841
...Menschen gleich zu thun und in nichts Größerem. Diese Begierde, die Pyramide (") meines Daseyns, deren Basis mir angegeben und gegründet ist, so hoch...die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andere, und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. Ich darf mich nicht säumen; ich bin schon weit in Iahren...

Geschichte der poetischen National Literatur der Deutschen: (von den ersten ...

Gervinus - 1843
...theurer, und darin wünschte ich's den größten Menschen gleich zu thun, und in nichts Größerem. Diese Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren...die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andere, und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. Ich darf mich nicht säumen, ich bin schon weit in Iahren...

Goethe's Selbstcharakteristik

Johann Wolfgang von Goethe - 1847 - 436 ˹
...großten Menschen gleich zu thun, und in nichts Größerem. Diese Begierde, die Pyramide meines Dafeins, deren Basis mir angegeben und gegründet ist, so hoch...die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andere, und läßt kaum augenblick» liches Vergessen zn. Ich darf nicht säumen, ich bin schon weit in Iahren...

Goethe und die lustige Zeit in Weimar

August Diezmann - 1857 - 296 ˹
...theurer und darin wünschte ich's den größten Menschen gleich zu thun und in nichts größeren!. Diese Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren...angegeben und gegründet ist, so hoch als möglich in die suft zu spitzen, überwiegt alles andere und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu.- Ich darf auch...

Goethe's Leben und Schriften, 2

George Henry Lewes - 1858
...etwas wahrhast Feierliches. Denselben Gedanken sprach er damals in einem Briese an Lavater aus: „Die Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren Basis mir angegeben und gegründet ist, so hoch als md'g» lich in die Lust zu spitzen, überwiegt alles Andere und laßt kaum augenblickliches Vergessen...

Goethe's leben und schriften, 2

George Henry Lewes - 1860
...er damals in einem Briese an Lavater aus: „Die Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren Bafis mir angegeben und gegründet ist, so hoch als möglich...die Luft zu spitzen , überwiegt alles Andere und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. Ich dars auch nicht saumen; ich bin schon weit in Iahren...

Goethes Werke, 1-2

Johann Wolfgang von Goethe - 1866
...täglich theurer, und darin wünfcht ichs den größten Menschen gleich zu thun, und in nichts Größerm. Diese Begierde , die Pyramide meines Daseins, deren...möglich in die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andre und läßt kaum augenblick» liches Vergessen zu. Ich darf mich nicht säumen, ich bin schon...

Geschichte der deutschen Dichtung, 4

Georg Gottfried Gervinus - 1873
...und in nichts Größerem. Diese Begierde, die Pyramide meines Dafeins, deren Basis mir an» gegeben und gegründet ist , so hoch als möglich in die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andere, und. läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. Ich darf mich nicht säumen , ich bin schon weit in Iahren...

Deutsche Dichter: 1876

Maximilian Wilhelm Götzinger, Götzinger - 1876 - 4 ˹
...nichts Größerm. Diese Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren Basis mir angegeben und begründet ist, so hoch als möglich in die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andere, und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. Ich darf mich nicht säumen, ich bin fchon weit in Jahren...

Goethe's Leben, 1

Johann Wilhelm Schaefer - 1877
...theurer, und darin wünscht' ich's den größten Menschen gleich zu thun und in nichts Größerem. Diese Begierde, die Pyramide meines Daseins, deren...in die Luft zu spitzen, überwiegt alles Andere und läßt kaum augenblickliches Vergessen zu. Ich darf mich nicht säumen; ich bin fchon weit in Iahren...




  1. ѧͧѹ
  2. ä˹ѧ͢٧
  3. ǹŴ ePub
  4. ǹŴ PDF