Zeitschrift für die gesammte lutherische Theologie und Kirche, herausg. von A.G. Rudelbach und H.E.F. Guerike, 30

˹
Andreas Gottlob Rudelbach
1869
 

Դ繨ҡ - ¹Ԩó

辺Ԩó 觢ŷ

˹ҷ͡

Ѻ - ٷ

շ辺

˹ 152 - Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst nicht andere Götter haben neben mir.
˹ 77 - So wir aber im Lichte wandeln, wie er im Lichte ist, so haben wir Gemeinschaft untereinander, und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, macht uns rein von aller Sünde.
˹ 270 - dass nur Christus verkündigt werde allerlei Weise, es geschehe zufallens oder rechter Weise, so freue ich mich doch darinnen und will mich auch freuen...
˹ 27 - Judseorum intra bimatum jussit interfici, filium quoque ejus occisum, ait : Melius est Herodis porcum esse quam filium.
˹ 72 - Gottes im Wasser trauet. Denn ohne Gottes Wort ist das Wasser schlecht Wasser und keine Taufe; aber mit dem Worte Gottes ist es eine Taufe, das ist, ein gnadenreich Wasser des Lebens und ein Bad der neuen Geburt im Heiligen Geist, wie St.
˹ 78 - Thut Buße und lasse sich ein Jeglicher taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des heiligen Geistes.
˹ 779 - Jus naturale est, quod natura omnia animalia docuit, nam jus istud non humani generis proprium est , sed omnium animalium, quae in coelo, quae in terra, quae in mari nascuntur...
˹ 36 - Gehet und saget diesem Fuchs: siehe ich treibe Dämonen aus und vollbringe Heilungen heut und morgen, und am dritten Tage komme ich zu Ende. Doch muss ich heut und morgen und nächstens reisen, weil es nicht angeht, dass ein Prophet ausserhalb Jerusalems sterbe.
˹ 217 - Laute ausgereicht. Die Sprache ist auch in ihren Anfängen durchaus menschlich und dehnt sich absichtslos auf alle Gegenstände zufälliger sinnlicher Wahrnehmung und innerer Bearbeitung aus.
˹ 82 - ICH HERFÜHREN, UND SIE WERDEN MEINE STIMME HÖREN; UND WIRD EINE HERDE UND EIN HIRTE WERDEN...

óҹء