Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Verzeichnis

jämmtlicher, in dieser I. Abtheilung behandelten,

biblischen Geschichten.

[ocr errors]

25

.

[ocr errors]
[ocr errors]

Altes Testament.

Seite * Die Schöpfungegeschidite

7 * Der Sündenfall

8 * Kains Brubermord

9 Adams Nachlommen und Ersin:

dung der Künste und Handwerke : 10 Die Sündfluth

10 Thurm zu Babel.

Abrahams Fortzug * Abrahams Uneigennüßigkeit gegen Lot

11 Abraham befreit fot

12 Verheißung 3jaafe :

12 * Abraham ist gastfrei (trei Engel) 12 Abraham bittet für Sodom

13 Lots Grrettung

13 * Ijaals Geburt und Hagars Ver: treibung:

13 * Opferung saaks .

14 * Ifaak heirathet Nebeda. * Isaafs 'Friedfertigkeit

15 * sau und Jakob

15 * Jafobs Betrug

15 Jafobs Fortzug

16 * Jafob dient 'um (Leah) Nahel 16 Jafob betrügt Paban

16 Heimkehr Jakobs.

16 Versöhnung Jakobs und Gjaus 17

Rahels Tod und Söhne Jafobs. 17 * Josephs Traine .

18 Josepho Verfauf:

18 Joseph bei Potiphar

19 * Josephe Gefangensdiast.

19 * Josepho Erhöhung

20 * Jakobs Sühne ziehen zweimal nach Aegypten

20 * Joseph prüft seine Brüder . 21 Vergebung Josephs

21 3afob in Aegypten

22 Jakob bei Pharao

22 Jakobs Segen

22

Seite * Tod Jafob8

23 * Mofis Geburt.

23 * Mosis Rettung

24 Mosis Flucht.

24 Sendung Mosis

24 Pharaos Hartnädigkeit und Israels Muthlofigfeit

25 Die zehn Plagen in Aegypten.. * Stiftung des Pafiahfestes

26 Zug durchs rothe Meer

26 * Lobgesang der Israeliten

26 * Wasser, Wachteln, Manna und Wasseronoth

27 Erster Sieg und Jethro’ó Nath 27 Die Gefeßgebung auf Sinai 28 Goldenes Ralb

29 Stiftshütte

29 Dpfer

30 Neine Thiere

31 Feste, Segen, Priester, Leviten und Zehnte

31 Murren, Wachteln. Josua und Raleb als Kundschafter in Ka:

Unzufriedenheit 32 Notte Korah

33 Haderwafier, Schlangen

33 Mosis Tos

33 Josua

34 Nahab und Zug durch den Jordan 34 Jericus Fall.

35 * Achang Diebstahl.

35 List der Gibeoniten. Stillstand der Sonne

35 Josuas Too

35 Morb Eglons und Sisleras. Des berat Siegesgesang

36 Gideons Geschichte

36 Abimelechy Jephtha

37 Simson

37 Nuth

naan.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

36

37

[ocr errors]

Seite Der alten Tobias Geschichte 59 Der jungen Tobias Reise und Heirath

60 Des jungen Tobias Heimkehr. 61 Daniel bei Nebukadnezar

62 * Drei Männer in Feuerofen

62 * Daniel in der Löwengrube . 62

Vom Bel und Drachen zu Babel 63
70jährige Verbannung und Rück-
fehr

63 Tempelbau und Weihe. Gsrar

Zug. * Einrichtung des Gots
tesdienftes

63 Des Antiochus Religionsverfol: gung. Matathias

64 * Gleasars Tod.

64 * Tod der sieben Brüder

6.5
Judas Siege
Tod des Antiochus
Judith
Either

67

[ocr errors]
[ocr errors]

.

70

Seite Samuels Geburt

39 Elis Söhne

39 * Samuels Berufung

39 Elis Tud.

39 Saul wird König

40 * Samuel übergiebt sein Richteramt 40 Jonathans Sieg

40 Sauls Ungehorsam

40 Davids Wahl.

41 * David und Goliath

41 * Saulo Neid

41 * David und Jonathan

12 Saul verfolgt David

42 * Davids Großmuth

43 Nabal und Abigail

43 * Sauls Aberglauben

44 Tod Saulo * Davide Trauer bei Saulo Tote. 45 Joboseth8 Ermordung

445 Die Bundeslade fommt nach Jerils

salem. David will einen Tem-
pel bauen

45 * Wohlthat an Mephiboseth David und Bathseba

46 * Nathang Straspredigt

46. * David flieht vor Absalom . 47 * Ziba und Simei .

47 Absaloms Tod

48 Davids Verhalten gegen Simei und Mephiboseth

49 *Davide Lobgefang: Volfezählung 48 * Davido Abidied und Tod . 49 .* Salomos Bitte um Weisheit . 49 Salomos llrtheil.

50 Salomog Tempelbau

50 * Tempelweihe

50 Die Königin aus Arabien und 26: götterei Salo:08.

51 * Rehabeam; Theilung des Reiche 51 Jerobeams uns Rehabeams Re: gierung

52 * Glias am Grith und zu Zarpath. 52 Glias erwürgt die Haalopfaffen.

Fasten und Zureditweisung 53 * Ahab, Isebel und Naboths Wein

berg · . Gliä Himmelfahrt. Glija wird sein Nachfolger:

55 * Beftrafung schimpfender Knaben 55 Elisað fünf Wunder.

55 * Naeman und Gehafi.

56 Der Prophet Jonas.

56 Salmanassar erobert das Reidy Israel

57 Sanheribs Abzug. Hiskias Krank: heit und Gitelfeit

57 Auffindung des Gesebbuche unter Fofias

58 Nebulabnegar erobert das Reich

Juda.
Hiob

38

.

[ocr errors]

Das Neue Testament. * Johannis, des Taüfers Geburt 71 * Maria Verfündigung * Jesa Geburt

72 * Darstellung im Tempel .

72 Die morgenländischen Weisen.

73 Rindermoid zu Bethlehem

73 * Das Jesusfind im Tempel.

74 * Johannes der Taüfer in der Wüste 75 ?Infrage an Johannes

75 * Taufe Jesu

75 Jesu Verjudung

76 * Auftreten Jesu zu Nazareth 77 * Wahl der zwölf Apofiel

78 Hochzeit zu Kana

78 * Jesus im Tempel

79 Nicodemus.

79 * Jesus und die Samariterin 79 Das Gebet des Herrn

SO Der bittente Freund. Der Nidhter und die Wittwe

60 * Die Bergpredigt.

Hauptrflichten des Christen

હા * Die rechte Gesinnung

SI * Sorge fürs Jrdisde.

&1 * Billiges Urtheil

2 * Die beiden Bauherrn

Der Sohn des Königischen * Des Hauptmanns Knecht

Dar Kananäische Weib.
Der Kranfe am TeidBethesda 83
Der Ausjäßige

84 * Der ftumme Blinde * Die zehn Aussäßigen

81 Die Besessenen bei den Gabarenern $5 Der sprachlose Kinabe

$5 Die zwei Blinden

54

58

.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

.

Seite

Seite * Heilung des Blindgebornen 85 Jesus, der Kinderfreund

112 Gin Blinder wird sehend 86 * Sorge für die Kinder.

113 Die Jünger am Sabbath 87 * Menschenliebe Jesu.

113 Jesus heittain Sabbath eine Der Zöllner und Pharifäer

114 verdorrte Sand, ein Weib, ci- * Der bescheidene Gast

114 nen Wassersüchtigen .

87 * Bitte der Söhne Zebedai. 115 Basten und außerlicher Gottes:

Heuchelei der Pharisäer

115 dienst

67 Zesus wird geringgeschäßt 115 * Der Jüngling zu Nain 87 * Die zehn Jungfrauen

116 * Jairi Töchterlein 68 * Der wachsame Knecht

116 * Erweckung des Lazarus 88 Wiederkunft Chrifti

117 * Aussendung der Zwölfe 69 * Stillung des Seesturms

117 Mussendung von fiebongig Zün:

Gang auf dem Meere.

118 gern 90 Glauben des Petrus

118 Zufünftige Leiden der Befenner * Standhaftigkeit Jesu

118 Chrifti. 90 * 3esu Berflärung

IS 3chann:8 dee Taüfers Zeugnis Jesuo wird verfolgt und sagt Sci: 91 nen Tod roraus.

119 * Johannis Gefangenschaft 90 * Vom guten Hirten.

119 Sohannis Tod 92 * Maria salbt Jesum

120 Jefus speift 5000 Mann 93 * Ginzug in Jerusalem

120 * Der Säemann 93 * Mitleid mit Jerusalemi

121 * Dad linfrant unter dem Weizen 91 Reinigung des Tempelo

121 . Das Senfforn und der Sauerteig 95 Verfündigung des nahen Todes. 121 * Der Schaß iin Ader 96 Des Judas Perrath

121 * Das Fischernet

96 * Ginseßung des heiligen Abend: * Der madienne Sanien 97 mahls

122 Vom Abendmahle

97 Ehrariz der Jünger und Fußwa* Zwei ungleiche Söhne. 9 jchung :

122 Die bösen Weingärtner

99
Warnung des Petrus

123 Das hochzeitliche Kleid

98 Jesuig tröstet Seine Jünger 123 Der gibtbrüchige Sünder

99 * Jesus der Weinftact * Der Feigenbaum

99 * Abschiedsreden Jesu. Fürbitte 12 * Zachaus 100 * Jesus am Delberge

123 * Maria Magdalena salbt Jesum . 101 * Gefangennehmung Jesu

1211 Die Ghebrecherin 101 * Verhör bei Hannas

121 Die Galiläer und der Thurm Si

Verhör bei Kaiphas

126 loah. 101 * Petri Verleugnung:

127 * Dat verlorne Schaf und der vers Verhör vor dem hohen Rathe 127 lorne Groschen 102 Reue des Subas

127 * Der verlorne Sohn 112 Jesus vor Pilatus

12 * Der Zinégroiden 101 * Jesus vor Hirodes.

123 Jesus giert Steuern 104 * Jesu Verurtheilung.

125 * Der reiche Jüngling

104 * Geiselung und Ueberantwortung Nachfolge Jesu.. 105 Jesu

12:) * Martha und Maria 105 Kreuzigung Jesu

129 * Der ungerechte Haushalter 106 * Verspottung Jesu

129 Der reidae Thor

106 * Jesus sorgt für Seine Mutter 130 * Der reiche Mann und aime la: * Gespräch Jesu mit den Uebels zarus 107 thätern (Sdächern).

130 * Die Arbeiter im Weinberge 109 Jesu Tod.

1:30 * Der arbeitende Knecht. 109 Begräbniß 3efu.

131 * Die anvertrauten Gentner. 109 Bewachung des Grabed

132 * Der barmherzige Samariter 109 * Auferstehung Jesu * Der Wittre Scherflein 110 lüge der Widter

132 * Der Schalkoinecht.

110 * Zwei Jünger gehen nach Emmahus 133 * Das Mahl

INI * Jesus erscheint den Jüngern 133 Der Junger Zorn bei der Ungaft- * Der unglaubige Thomas , 133 lichfeit der Samaritaner 111 * Jejus erscheint in Galilaa

131 * Bergeltung beim zufünftigen Ge: * Abidiio Jesu

1:34 richte 111 * Seju Himmelfahrt

135

123

[ocr errors]
[ocr errors]

132

.

[ocr errors][merged small][ocr errors]

Seite * Puigießung des heiligen Geistes 331

Petrus heilt einen Lahmen 137 Die Apostel vor dem hohen Rathe 138 Ananias und Sapphira

135 Die Apostel im Gefängnisse und vor dem hohen Rathe

139 Almosenpfleger

135 Stephanus

139 Philipp118, Simon und Petrug . 1399 * Philipp118 und der Käminerer

1:39 * Pauli Beführung

139 Meneas und Taten von Petrus geheilt

1:39 Cornelius

139 Salobi Märtyrertoo, Petri Net

tung und Herodis Strafe. . 140 Paulus und Barnabas lehren zu

Antiochien. Missionsreise nach
Cypern und Kleinasien . .. 140

Seite Paulus und Barnabas 311 Ifonium und Luftra.

140 Streit über die Geltung des mo

faischen Geseßes für Christen. 141 Paulus reist mit Thimotheus irady

Griedenland Pudia in Phi:
lippi Paulus und Silas im

Gefängnific
Bau1118 in Athen
Paulus in Korinth in Grhesus 11
abidied von Gubelis .

112 Panli Wefangennemming 2!! Je

rujalcu. Vertheidigung vor
dem Volfe 11110 vor dem hohen
Rathe 311 Jerusalem

142 Paulus vor dem Landloger Felir 142 Paulus vor Fiftus und vor König Agriwra

143 Pauli Seereise

143 Paulus in Rom

143

Die biblischen Geschichten

Alten und Neuen Testamente.

Einleitende Bemerkungen. Die Geschichte des Reiches Gottes auf Erden bis zur Gründung der chrisslichen Kirche, also die aus der heiligen Schrist geichópfte Erzählung, wie die christlichen Seilswahrheiten durch die heiligen Männer des alten Bundes vorbereitet, in Christo und den Aposteln vollendet worden sind, und was sie innerlich in der Menschen Herzen und Leben thatsächlich gewirkt haben, – das bildet die natür: liche Grundlage eines biblischen Religionsunterrichts, einer evangelischen Glaubens- und Pflichtenlehre. Deßhalb beginnt auch dieses Handbuch, (ein ausführlicher Commentar zu des Verfassers: ,,Lehrbuch für biblischen Religionsunterricht“. Leipzig, 1842. I. Klinkhardt. Partiepreis 24/2 Ngr., Ladenpreis 34/2 Ngr.), welches zunächst für den Handgebrauch des Lehrers beim Unterrichte nach besagtem Lehrbuche bestimmt ist, mit dem biblischen Geschichtsunterrichte. Es enthält, gleich jenem Lehrbuche, keine Nacherzåhlung der biblischen Geschichten, sondern nur die Inhaltsangaben jeder in der Schule zu behandelnden Geschichte, nebst den Verweisungen auf die biblischen Bücher (z. B. „die Schöpfungsgeschichte" 1. Moj. 1. 2.). Es schien mir unmöglich, die Geschichten besser, kindlicher zu erzählen, als es die Bibel thut; und da der Lehrer dieselben einmal in Unterclassen selbst erzählen muß, (indem das Ablesen einer bessern Nacherzahlung keineswegs genügen würde), so wird man gewiß am sichersten den rechten find: lichen Erzählungston treffen, wenn man, mit Hilfe der vor sich auf: geschlagen liegenden Bibel, erzählt ').

1. Anmerfung. Sollten sich Lehrer dazu durchaus nicht entidyließen können, so könnten sie für diese unterste Stufe wohl sieben meinem Lehrbuche nod irgend ein biblisches Geschichtsbuch benußen, mit dem sie fidbereits vertraut gemacht haben, wozu sich am ersten vielleicht Tijders, Scholz biblische Geschichten; oder Engels Geist der Bibel eignen würden, wenn nur daneben der Schüler zu jeder Geschichte die eben behandelt werden soll, die lieberschriftebibelsprüche und Verschen aus dem Lehrbuche auswendig lernte, da es in Unterclassen noch nicht darauf ankommt, ob eine oder die andere Erzählung wegbleibt. Für die Kinder aber möchte ich weder diese, noch irgend ein andres der unzähliger biblischen Geschicht8 : bücher empfehlen, eines Theils, weil abgesehen von den Schwierigkeiten bei der Einführung, – sie die ganze Bibel doch nicht erseßen können, (welche zur Bibelerklärung in D berclassen doch angeschafft werden müssen), andern Theile, weil fie das Kind rer Bibel entfremden, in welcher es ohnedem schwer genug heimisch wird. Daher ist es nach meiner Anficht, unumgänglid nöthig, daß schon die Schüler der Mittelclassen fich eine vollftändige Bibel anschaffen ; Fie haben sie ja dann für ihre Scul- und Lebenszeit! Rell, biblische Lehrstoffe, I. Abth.

1

« ͹˹Թõ
 »