Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub
[merged small][ocr errors]

Vorbericht.

3

u gegenwärtigem Gesangbuche für die

evangelischen Brüdergemeinen, hat seit einigen Jahren, sowol das Verlangen dersels ben, nach einer, aus den verschiedenen in der Brüderunitåt gebräuchlichen Gesangbüchern, in eine Samlung zu bringenden Auswahl, der bewährtesten und brauchbarsten alten und neuen Kirchengesånge und kernhaftesten Verse, als auch die befundene Nothwendigkeit einer mehrern Berichtigung des Ausdrucks in unsern eigenen Liedern, die Veranlassung gegeben.

[blocks in formation]

Man hat sich also, diesem Wunsch und Erforderniß gemäß, im Namen des VERRN an solche Arbeit gemacht, und mit einfältigem Auge, aus oberwehnten Gesangbüchern das brauchbarste in eines zusammen zu bringen, und solches sowol in ganzen Liedern, als Ertracten und einzelnen Versen, nach den Mate: rien, unter gewisse Rubriquen zu ordnen gesucht; auch hiernachst verschiedene, bisher noch ungedruckte neue Stücke, hinzugethan.

Es bestehet demnach dieses Gesangbuch aus einer Auswahl sowol der erbaulichsten, in andern evangelischen Gesangbüchern befindlichen, als auch alt- und neuen Brüderlieder, die man in einer naturellen Folge der Materien, unter verschiedene allgemeine Abtheilungen gebracht hat.

Was die alten Kirchen- und Brüderlieder betrift, so sind in denselben nur wenige, aber

doch

doch ndthig befundene Veränderungen, eines und des andern unbequemen oder dem Mißverftande unterworfenen Ausdrucks, angebracht worden; hingegen hat man sich, um das Buch nicht übermäßig stark werden zu lassen, die Freyheit genommen, bey manchen Liedern dieser Art, sonderlich aber bey denen von neuerer Zeit, manchmal einen oder mehrere Verse, die wenig gebraucht werden, oder den übrigen nicht gleich korumen, wegzulassen, und nur das realeste beyzubehalten.

Auch find einige wenige der alten Brüderlieder, um ihrer unbequemen oder unbekanten Melodien willen, auf bekantere eingerichtet, und also das Silbenmaaß derselben in etwas verändert worden.

Die mehresten Abkürzungen und Aenderun: gen haben unsre neuern Brüderlieder betroffen,

[blocks in formation]

und man kan hoffen, daß jeder verståndige Sånger oder Leser, die Ursach dazu, ohne weitere Erklärung, von selbst finden und einsehen werde.

Hie und da hat man auch bey etlichen alten und manchen neuen Liedern, einige Zusäße eins geschaltet, und von leztern bisweilen mehrere in eines zusammen gezogen.

Die treue Absicht bey dieser Arbeit ist gewesen, ein Gesangbuch zu liefern, welches die wichtigsten, und dem Herzen und Gedåchtnisse nie genug einzuprägenden Gotteswahrheiten, nach der, heiligen Schrift, einfåltig, deutlich, und zugleich lebhaft und erfahrungsmåßig in sich fasse, mit Hinweglassung dessen, was einem gegründeten Widerspruch unterworfen ist, oder auf Privatmeinungen sich gründet.

Da

« ͹˹Թõ
 »