Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

tigt gelassen. Dass Amsdorff und Major Aufnahme gefunden,
mögen die Biographieen Beider motiviren.

Den mitgetheilten Predigten liegen durchweg die älte-
sten Drucke zum Grunde. Abgesehen von der Orthographie
und Interpunction, welche nach dem neueren Schreibge-
brauche gehandhabt sind, habe ich sie in unveränderter Ce-
stalt wiedergegeben. Die lateinischen Lettern sind von dem
Herrn Verleger in Rücksicht auf das Ausland gefordert.

Es ist mir nicht unbekannt, dass ausser den im Werke
vorgeführten noch einige andere homiletische Meister in der
lutherschen Kirche des Reformationszeitalters geblühet haben,
Solche fehlen hier nur, weil gedruckte Predigten von ihnen
überhaupt nicht herausgegeben sind, oder wenigstens nicht
mehr zu finden waren. Dass Prediger zweiten Ranges un-
beachtet geblieben, ist selbstverständlich. Sollte ich einen er-
weislich bedeutenden Kanzelredner übersehen oder verkannt
und darum ausgelassen haben, so wird mir jede einschlägige
Erinnerung erwünscht sein, zumal wenn sie mit der Anwei-
sung des jetzigen Fundortes seiner Predigten verbunden ist.

Die Kürze in den beigegebenen Beurtheilungen bedarf
meines Erachtens der Entschuldigung nicht, da die Andeu-
tungen der Einleitung durch die mit den Biographieen ver-
bundenen homiletischen Charakteristiken ausgeführt werden,
die Kürze dieser Ausführungen aber durch die Veranschau-
lichung, die in den Predigten selbst liegt, gerechtfertigt ist.
Die Angabe der von den einzelnen Rednern hinterlassenen
Schriften durfte nur mit Auswahl geschehen ; die vollständige
würde einen Band füllen.

Erhält mir der Herr die Kraft, und wird die Hoffnung,
die ich nicht auf meine Arbeit, sondern auf die Bedeutung
der grossen Zeugen gründe, die im vorliegenden Werke reden,
durch eine freundliche Aufnahme dieses ersten Bandes erfüllt,
so werde ich noch zwei nachfolgen lassen, von denen der eine
(Bd. 2) die bedeutendsten lutherschen Prediger aus der zwei-
ten Hälfte des 16. Jahrhunderts, und der andere (Bd. 3) die
des 17. Jahrhunderts (von Arndt bis zu Spener) umfasst.

Mein sehnlicher Wunsch ist, dass von den jetzt gewaltig

auf dem Plane ringenden drei Mächten des inwändigen, aus-

wändigen und Anti-Christenthums das erste durch den Geist

der nachfolgenden alten Bekenner reiche Stärkung empfan-

gen möge.

285

288

298

9. Michael Cölius.

Biographie.

Predigt über Ephes. 2, 8-10.

Taufpredigt über Marc. 10, 13-16.

10. Sebastian Fröschel.

Biographie.

Predigt von des Menschen Seele..

11. Nicolaus von Amsdorff.

Biographie.

Sermon von dem Wort, Zeichen und Sacrament.

12. Anton Corvinus.

Biographie.

Perikopenpredigt auf den ersten Sonntag des Advents über Matth. 21,1—9.

Perikopenpredigt auf den Ostermontag, über Luc. 24, 13 -- 35.

Perikopenpredigt auf den ersten Sonntag nach Trinitatis, über Luc.

16, 19–31.
Perikopenpredigt auf den zehnten Sonntag nach Trinitatis, über Luc.

19, 41–48.

13. Veit Dieterich.

Biographie.

Perikopenpredigt auf den ersten Christtag, über Luc. 2, 2–14.

Perikopenpredigt auf den Sonntag Misericordias Domini, über Joh.

10, 12-16..

14. Georg Major.

Biographie.

Perikopenpredigt auf den ersten Ostertag über Marc. 16, 1-8..

15. Johann Mathesius.

Biographie.

Trostpredigt, dass die im Herrn entschlafen, mit Freuden wiederzusam-

menkommen. Perikopenpredigt auf den sechzehnten Sonntag nach

Trinitatis, über Luc. 7, 11-17..

Predigt über die Worte des zweiten Artikels: Und ich glaube an Jesum

Christum.».

Homilieen über 1. Cor. 13, 1-5. .

16. Erasmus Sarcerius.

Biographie...

Zwei Predigten über Jesa. 9, 6. 7.

Perikopenpredigt auf den vierten Sonntag nach heil. drei Königen, über

Matth. 8, 23--27..

17. Joachim Mörlin.

Biographie.

Perikopenpredigt auf den siebenzehnten Sonntag nach Trinitatis, über

Luc. 14, 1-16..

Perikopenpredigt auf den ein und zwanzigsten Sonntag nach Trinitatis,

über Joh. 4, 47–53.

18. Georg , Fürst von Anhalt.

Biographie.

Weihnachtspredigt über Jesa. 7, 14.

Anhang. Aus Melanchthon's Postille.

Vorbemerkung.

Perikopenpredigt auf den siebenten Sonntag nach Trinitatis über Marc.

8, 1—9. .

Die

bedeutendsten Kanzelredner

der

lutherschen Kirche des Reformationszeitalters.

« ͹˹Թõ
 »