ٻ Maps YouTube Gmail ÿ ԷԹ »
ŧк
˹ѧ ˹ѧ
" Lasten tragen. Ich singe, wie der Vogel singt, Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, bitt' ich eins: Laß mir den besten Becher Weins In purem Golde reichen! "
The Linguist: Or, Weekly Instructions in the French & German Languages ... - ˹ 199
1825
ͧ - ǡѺ˹ѧ

Auswahl von Commers- und Gesellschaftsliedern

1816 - 320 ˹
...Vor deren kühnem Angesicht Der Feinde Lanzen splittern; Gieb sie dem Kanzler, den du hast, Und laß ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen....Vogel singt, Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch, darf ich bitten, bitt' ich eins: Er setzt'...

Deutsches Lesebuch für Anfänger

Charles Follen - 1826 - 252 ˹
...Vor deren kühnem Angesicht Der Feinde Lanzen splittern ; Gib sie dem Kanzler, den du hast, Cnd lass ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen....Vogel singt, Der in den Zweigen wohnet ! Das Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, bin' ich eins : Lass mir...

Braga: Vollständige Sammlung klassischer und volksthümlicher ..., 1

Dietrich - 1827
...Vor deren kühnem Angesicht Der Feinde Lanzen splittern; Gib sie dem Kanzler, den du hast, Und laß ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen....Vogel singt, Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, bitt' ich Eins: Laß mir...

Goethe's Werke. Vollständige Ausg. letzter Hand, 23-24

Johann Wolfgang von Goethe - 1827
...Vor deren kühnem Angesicht Der Feinde Lanzen splittern; Gib sie dem Kanzler, den du hast, Und laß ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen....Vogel singt. Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, bitt' ich eins: Laß mir...

Goethe's werke, 1

Johann Wolfgang von Goethe - 1827
...Vor deren kühnem Angesicht Der Feinde Lanzen splittern; Gib sie dem Kanzler, den du hast. Und laß ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen....Vogel singt. Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, bitt' ich eins: Laß mir...

Goethe's werke, 11-12

Johann Wolfgang von Goethe - 1828
...kühneni Angesicht Der Feinde Lanzen splittern. Gib sie dem Kanzler, den du, hast. Und laß ihn «och die goldne Last Zu andern Lasten tragen. . Ich singe,...wie der Vogel singt. Der in den Zweigen wohnet. Das Lieb, das aus der Kehle bringt Ist Lohn, der reichlich lohnet; Doch darf ich bitten, bitt' ich eins....

Cours de littérature allemande, ou Recueil: en prose et en vers ..., 2

G ... r (professeur) - 1828
...kühnem Angesicht Ter Feinde Lanzen splittern; Gib sie dem Kanzler, den du hast, (96) Und laß ihn noeh die goldne Last Zu andern Lasten tragen. « Ich singe, wie der Vogel singt, Ter in den Zweigen wohnet; Tas Lied, das aus der Kehle dringt, Ist Lohn , der reiehlich lohnet. Toch...

Goethe's Gedichte, 1

Johann Wolfgang von Goethe - 1829
...Vor deren kühnem Angesicht Der Feinde Lanzen splittern; Gib sie dem Kanzler, den du hast, Und laß ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen,...Vogel singt, Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, dos aus der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, biet' ich eins: Laß...

Goethe's werke, 18

Johann Wolfgang von Goethe - 1830
...Lasten tragen. ^ ,., < ,,'.''>.,.< , Ich singe, wie der Vogel singt. Der in den Zweigen wohnet. Da« Lied , das ans der Kehle dringt, Ist Lohn, der reichlich lohnet; , , , , Doch darf ich bitten , bi«' ich ein«, Laß einen Trunk de« besten Wein« In reinem Glase bringen. > ',.->''' Er seyt...

Die volkslieder der Deutschen: Eine vollständige sammlung der ..., 5

Friedrich Karl Erlach (freiherr von) - 1836
...Vor deren kühnen Angesicht Der Feinde Lanzen splittern; Gieb sie dem Kanzler, den du hast, Und laß ihn noch die goldne Last Zu andern Lasten tragen....Vogel singt, Der in den Zweigen wohnet; Das Lied, das aus der Seele dringt Ist Lohn, der reichlich lohnet. Doch darf ich bitten, bitt' ich eins : Laß mir...




  1. ѧͧѹ
  2. ä˹ѧ͢٧
  3. ǹŴ ePub
  4. ǹŴ PDF