ٻ Maps YouTube Gmail ÿ ԷԹ »
ŧк
˹ѧ ˹ѧ
" Predigt selig zu machen die, so daran glauben : nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen. Sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden mache... "
Allgemeine Missions-Zeitschrift - ˹ 196
1876
ͧ - ǡѺ˹ѧ

Lutherische Brosamen: Predigten und Reden, seit 1847 theils in Pamphletform ...

Carl Ferdinand Wilhelm Walther - 1876 - 608 ˹
...Gottes Erbarmen" ; ja, jener Segen ist ein neuer Thatbeweis sür den Ausspruch des Heiligen Geistes : „Nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berusen; sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden...

Evangelisch-Lutherisches Schulblatt: Monatsschrift fur̈ ..., 15-16

1880
...10, 5. Wohl werden wir, wenn wir uns unter den heutigen Gelehrten umsehen, das Wort des Apostels : Nicht Viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen, 1 Kor. 1, 26., in auffallender Weise bestätigt finden. Aber, wenn nun auch nicht „viel Weise nach...

Das Neue Testament unsers Herrn und Heilandes Jesu Christi

1880 - 414 ˹
...göttliche Schwachheit ist stärker, denn die Menschen sind. 26. Sehet an, liebe Brüder, euren Beruf; » nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen. "Ma!!h,II,««,I«h,?,<SI»c,l,l. 27. Sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet,...

Verhandlungen der ... Jahresversammlung des Michigan-Distrikts der deutschen ...

Deutsche Evangelisch-Lutherische Synode von Missouri, Ohio und Andern Staaten. Michigan-Distrikt - 1907
...Evangeliums. Noch heute gilt das Wort Pauli an die Korinther: „Sehet an, lieben Brüder, euren Beruf: Nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen, sondern was töricht . . . was schwach ist vor der Welt, das Unedle vor der Welt und das Verachtete und das da...

Synodal-Bericht des Nebraska-Distrikts der deutschen evang ..., 11-20

Deutsche Evangelisch-Lutherische Synode von Missouri, Ohio und Andern Staaten. Nebraska-Distrikt - 1897
...beständig blieb in der Apostel Lehre. Daran hat sie nicht irre gemacht, was 1 Cor. 1, 26. gesagt wird : „Nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen." Ehre und Ansehen, Macht und Reichthum war nicht zu gewinnen dadurch, daß man sich zu einer Gemeinde...

Evangelisches Missions Magazin, 68

1883
...das Buch aus und trisst von ungesähr aus 1 Korinther 1: „Sehet an, lieben Brüder, euren Berus. Nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berusen, sonderu was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden...

Immanuel Kant und die Grundlagen der christlichen Religion

Wilhelm Koppelmann - 1890 - 113 ˹
...christliche Kirche ihr Entstehen, wie schon Paulus hervorhebt: „Sehet an, liebe Brüder, eure Berufung: nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige,...sind berufen; sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, dafs er die Weisen zu schänden machte; und was Schwach ist in der Welt, das...

Evangelisch-lutherisches Missionsblatt

1893
...rabenschwarzen Haar und mit der Weihnachtsfreude in ihren großen leuchtenden dunkeln Augen. Ja, wahrlich nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle hat Gott erwählet, sondern was thöricht ist vor der Welt, und was schwach ist, und das Unedle vor...

Die Zukunft, 15

Maximilian Harden - 1896
...Brief an Kaiser und Galiläer. 393 die Korinther schrieb: „Sehet an, lieben Brüder, Euren Beruf: nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige,...berufen; sondern, was thöricht ist vor der Welt, Das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden machte; und was schwach ist vor der Welt, Das...

Predigten

Elias Kalischer - 1902 - 122 ˹
...Christo. Amen. ' Text: 1. Korinther, Kapitel 1, Vers 2631. Sehet an, lieben Brüder, euren Berus; nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berusen; sondern was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß Er die Weisen zu Schanden...




  1. ѧͧѹ
  2. ä˹ѧ͢٧
  3. ǹŴ ePub
  4. ǹŴ PDF