ٻ Maps Play YouTube Gmail ÿ »
ŧк
˹ѧ ˹ѧ
" Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich "
Polyglotten-Bibel zum praktischen Handgebrauch: Bd. Neues Testaments - ˹ 425
1863
ͧ - ǡѺ˹ѧ

Vom Geborenwerden des Menschen: theologische und philosophische Erkundungen

Karin Ulrich-Eschemann - 2000 - 263 ˹
...ihr.« (Joh 14,1-4) Dem zweifelnden Thomas muss Jesus den Weg beschreiben, der auf ihn selber weist: »Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.« (Joh 14,5) Einen Ort zu haben im Sinn einer Wohnung (Behausung) und einen Weg zu...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Europa im Denken Nietzsches

Ralf Witzler - 2001 - 229 ˹
...erwidert: „Was ist Wahrheit?" (Joh. 18,38) Allerdings spricht Jesus an anderer Stelle zum Jünger Thomas: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich." (Joh. 14,6). Vgl. KSA 4/330; Za IV, Der hässlichste Mensch. Dort vermeidet Nietzsche...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Antike Weisheit und kulturelle Praxis: Hermetismus in der Frühen Neuzeit

Anne-Charlott Trepp, Hartmut Lehmann - 2001 - 475 ˹
...zentralen Dogmen berührt, denn Erlösung ist im Christentum sehr eng an die Person Christi gebunden. »Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich« (Johannes 14, 6). Durch das Heilsgeschehen in Kreuzestod und Auferstehung Christi...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Christus im Kontext und Kontext in Christus: Chalcedon und indische ...

Clement Valluvassery - 2001 - 281 ˹
...selbst in menschlicher Natur. Deswegen kann er wahrhaftig sagen: „Ich und der Vater sind eins"257 und „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch 251 Vgl. ebd. 252 Vgl. ebd. 203. 253 Vgl. ebd. 254 GS22. 255 In diesem Zusammenhang schreibt...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

"Lasst euch vom Geist erfüllen!" (Eph 5,18): Beiträge zur Theologie der ...

Arbeitsgemeinschaft Theologie der Spiritualität - 2001 - 307 ˹
...nicht, wohin du gehst. Wie sollen wir dann den Weg kennen?' (Joh 14,5). Hierauf antwortete Jesus: ,lch bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich' (Joh 14,6). Jesus in seiner vollkommenen Hingabe bis in den Tod ist der Weg zu Gott,...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Grundlinien des Glaubens: ein biblisch-theologischer Leitfaden

Gerald Kruhöffer - 2002 - 328 ˹
...Synode in Barmen 1934 wurde die „Theologische Erklärung" verabschiedet, deren erste These lautet: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich" (Joh 14,6). „Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer nicht zur Tür hineingeht in...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Philosophie der natürlichen Mitwelt: Grundlagen, Probleme, Perspektiven ...

Hans Werner Ingensiep, Anne Eusterschulte - 2002 - 455 ˹
...Papa. So lehrt er seine Jünger beten: »Vater unser ...« Der Evangelist Johannes läßt Jesus sagen: »Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich.« (Joh 14, 6) Die Zeugen des Neuen Testaments haben die Zugehörigkeit Jesu zur Seite...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Jesus oder Buddha: Leben und Lehre im Vergleich

Ulrich Luz, Axel Michaels - 2002 - 225 ˹
...zum Inbegriff zugleich der Tiefe der christlichen Religion und ihres Absolutheitsanspruchs geworden: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich. Nach diesem Wort macht der Jünger Philippus eine absolut dumme Bemerkung: „Herr,...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

Entsprechungen: Gott-Wahrheit-Mensch : Theologische Erörterungen II

Eberhard Jüngel - 2002 - 388 ˹
...unmißverständlichen Ausdruck hat diese Identifikation in der Selbstprädikation des johanneischen Christus gefunden: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn Ihr mich erkennt, werdet Ihr auch meinen Vater erkennen (Joh 14, 6f). 4.2 Die...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ

"Das Heilige sei mein Wort": Paradigmen prophetischer Dichtung von Klopstock ...

Bernadette Malinowski - 2002 - 464 ˹
...Gedichts und akzentuiert damit noch einmal die zentrale Mittler-Rolle von Christus gemäß dem Diktum: „Ich bin der Weg, und die Wahrheit / und das Leben. Niemand kommt zum Vater / denn durch mich"; vielmehr wird durch das vorangestellte „Auch" eine scheinbar gleichrangige Beziehung...
ҧǹͧ˹ѧ - ǡѺ˹ѧ




  1. ѧͧѹ
  2. ä˹ѧ͢٧
  3. ǹŴ ePub
  4. ǹŴ PDF