ٻ Maps YouTube Gmail ÿ ԷԹ »
ŧк
˹ѧ ˹ѧ
" Wo soll ich hingehen vor Deinem Geist? Und wo soll ich hinfliehen vor Deinem Angesicht ? Führe ich gen Himmel, so bist Du da. Bettete ich mir in die Hölle, siehe, so bist Du auch da. Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer,... "
Die durch das Evangelium von Christo geoffenbarte Gerechtigkeit die von Gott ... - ˹ 205
Johann Gangolf Wilhelm Forstmann - 1839
ͧ - ǡѺ˹ѧ

Idea fidei fratrum: oder kurzer Begriff der christlichen Lehre in den ...

August Gottlieb Spangenberg - 1824 - 592 ˹
...Und David: wo soll ich hingehen vor deinem Geist? und wo soll ich hinfiiehen vor deinem Angesichte? Führe ich gen Himmel, so bist du da; bettete ich mir in die Tiefe, siehe, so bist du auch da; nähme ich Flügel der Morgenröthe, und bliebe am äußersten Meer,...

Dr. Martin Luthers Werke: In einer das Bedürfnis der Zeit ..., 1

Luther - 1826
...sagt David in einem andern Psalm: Wo soll ich. hingehen vor deinem Geist, und wo soll ich hinsiiehen vor deinem Angesicht? Führe ich gen Himmel, so bist...ich mir in die Hölle, siehe, so bist du auch da. Ps. 139, 7. 8. Das gebühret nun nicht einer Creatur zu, daß die an allen Enden sey und die gantze...

Die Bibel, oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments ...

1829 - 1462 ˹
...über mir. 6. Solches Erkenntniß ist mir zu wunderlich und zu hoch, ich kann es nicht begreifen. 7. Wo soll ich hingehen vor deinem Geist? und wo soll ich hin.fliehen vor deinem Angesicht? 8. Führe ich gen Himmel, so bist du da; bettete ich mir in die Hülle, siehe, so bist du auch da....

Archiv für philologie und paedagogik ... 1.-19. bd, 4

1836
...nicht ein, aus dem 139. Psalm." 8 10: „führe ich gen Him„mel, so bist Du da, bettete ich mich in die Hölle, siehe so bist Du „auch da. Nähme ich Flügel der Morgenröthe, und bliebe am äus„sersten Meere , so würde mich doch Deine Hand daselbst führen und „Deine Rechte mich halten."...

Stunden der Andacht zur Beförderung wahren Christenthums und ..., ǹ 2

Heinrich Zschokke - 1832
...Ursprung de« Leben«, der Seligkeit und WonNe. Die Eld« ist voll der Güte de« Herrn! (Ps. 33 , 5.) Wo soll ich hingehen vor Deinem Geist« ? und wo soll ich hinfliehen vor Deinem Angesicht ? Nähme ich Flügel der Morgenröthe, und bliebe am äusserst«, Meer: so würde mich doch Deine Hand...

Archiv für philologie und paedagogik ... 1.-19. bd, 4

1836
...ein, aus dem Í39. Psalm." 8 10: „führe ich gen Him„iiicl, so bist Du da, bettete ich mich in die Hölle, siehe so bist Du „auch da. Nähme ich Flügel der Morgenröthe, und bliebe am äus„sersten Meere, so würde mich doch Deine Hand daselbst führen und „Deine Rechte mich halten."...

Die Bibel: oder, Die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments

1837
...soll ich hingehen vor deinem Geiste? Und wo soll ich hinfiiehen vor deinem Angesichte ? Icr. 23, 24. 8 Führe ich gen Himmel, so bist du da. Bettete ich mir in die Hölle, siehe, so bis! d» auch da. 9 Nähme ich Flügel der Morgc»röthc> und bliebt am ausscrsten Meere; 10 So würdc...

Vermischte Schriften, 1

Johann Peter Lange - 1840
...139sten Psalms: „Wo soll ich hingehen vor deinem Geiste, wo soll ich hinfliehen vor deinem Angesichte? Führe ich gen Himmel, so bist du da, bettete ich...die Hölle, siehe, so bist du auch da. Nähme ich 148 Flügel der Morgenröthe, und bliebe am äußersten Meer, so würde mich doch deine Hand daselbst...

Stunden christlicher Andacht: ein Erbauungsbuch

August Tholuck - 1841 - 631 ˹
...hinfliehen vor Deinem Angesicht? Führe ich gen Him» mel, so bist Du da, bettete ich mir in die Hölle, so bist Du auch da; nähme ich Flügel der Morgenröthe, und bliebe am äußersten Meer, so würde doch Deine Hand mich daselbst führen und Deine Rechte mich, hat' ten. Spräche ich: Finsterniß möge...

Geistliche Stimmen aus dem Mittelalter zur Erbauung

Friedrich Galle - 1841 - 333 ˹
...Menschen scheute ich mehr, als Dich; denn ich war blind und hatte fleischliche Augen. Ach, wo soll ich nun hingehen vor Deinem Geist, und wo soll ich hinfliehen vor Deinem Angesicht? Was soll ich machen? Wer wird mich schützen? Herr, ich habe keine Hülfe, denn allein bei Dir. Erbarme...




  1. ѧͧѹ
  2. ä˹ѧ͢٧
  3. ǹŴ ePub
  4. ǹŴ PDF