Ҿ˹˹ѧ
PDF
ePub

Finsterniß, die aus unaussprechlicher Klarheit finster ist allem Ver: ständniß , Engeln und Menschen, wie der Glanz und die Sonne in ihrem Rad den kranken (sd)wachen] Augen eine Finsterniß ist; denn alle geschaffenen Verständnisse verhalten sich gegen jene Klarheit von Natur aus ebenso, wie der Schwalben Auge sich rerhält gegen die klare Sonne, und müssen dawider geschlagen werden in ihre Nichter: kenntniß und Blindheit, sofern sie geschaffen und Creaturen sind. Dem [dieser Klarheit] entgegen trage deine abgründige Finsterniß, beraubt von allem wahren Licht, und überlaß diese dem Abgrund der göttlichen Finsterniß, der sich selbst allein bekannt, allen Dingen aber unbekannt ist. Der Abgrund, der unbekannt und ungenannt ist, der ist selig und ist mehr geminnet und reizet mehr die Seelen, denn alles, was sie er: kennen mögen in der ewigen Seligkeit an dem göttlichen Wesen.

Inhalts - A nzeige.

Eitt.

5
11
14
19

58

109. Auf St. Andreas - Tag, des heiligen Zwölfboten

110. Auf St. Barbara - oder sonst einer heiligen Jungfrauen Tag

111. Auf unserer lieben Frauen Empfängniß (auch auf ihre Geburt)

112. Auf St. Stephans- oder Laurentii - Tag

Auf den Tag St. Johannes, des Evangelisten

114. Auf den Tag der heiligen Jungfrau Agnes .

115. Auf unserer lieben Frauen Lichtmesse

116. Auf den Tag der heiligen Jungfrau Agathe

117. Auf unjerer lieben Frauen Verkündigung

Auf St. Johannis Baptista Geburt. Die erste Predigt

119. Auf St. Johannis Baptistä Geburt. Die andere Predigt

120. Auf St. Limothei Tag, oder auf St. Petri Gedächtniß

121. Auf St. Paulus, des heil. Apostels, Tag

122. Auf das Fest der Heimsuchung Mariä oder auf den achten Tag nach der

Geburt Mariä

123. Auf den Tag St. Maria Magdalena

124. Auf den Tag St. Laurentius, des heil. Martyrers

125. Auf unserer lieben Frauen Himmelfahrt

126. Auf den Tag St. Augustinus

127. Auf unserer lieben Frauen Geburt

128. Auf des heiligen Kreuzes Erhebung. Die erste Predigt

129. Auf des heiligen Kreuzes Erhebung. Die andere Predigt

130. Auf des heiligen Kreuzes Erhebung. Die dritte Predigt

131. Auf das Fest St. Matthäi, des Zwölfboten und Evangelisten

132. Auf den Tag St. Michaelis und aller heiligen Engel

133. Auf Allerheiligen - Tag. Die erste Predigt

134. Aut Allerheiligen - Tag. Die andere Predigt

135. Auf Allerheiligen - Tag. Die dritte Predigt

136. An den Tag der heiligen Jungfrau Catharina

37. Aui der wenigen Zwolt: Boten Tag

138. Bon ven Martyrern

Auf eince heiligen Martyrers Tag

140. Aus eines beiligen Bischofs Tag

141. Von den heiligen Beichtigern (Betennern]

142. Von den heiligen Jungfrauen

143. An der Kirchweibe. Die erste Predigt

144. Ar der Kirchweibe. Die andere Predigt

145. Drey sinnreiche Lehren und nükliche Unterweisungen von der Beichte

92

97

102
106
110
115
119
125
129
137
142
145
118
152
158
164
171
174
179
183
187

E r r a t a.

Band 1, S. 130 ist das Wort: fühn zu streichen. Band II, S. 98 ist für quälende:

quellende zu seßen.

a Mia

[graphic][subsumed][merged small][subsumed][subsumed][subsumed][merged small][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed]
« ͹˹Թõ
 »