ٻ Maps YouTube Gmail ÿ ԷԹ »
ŧк
˹ѧ ˹ѧ
" Predigt selig zu machen die, so daran glauben : nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen. Sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden mache... "
Allgemeine Missions-Zeitschrift - ˹ 196
1876
ͧ - ǡѺ˹ѧ

Die protestantischen Missionen und deren gesegnetes Wirken: für ..., 1

Benedict Stefan Steger - 1838 - 150 ˹
...Ausspruch deS größten Heidenapostels seine volle Anwendung : Sehet an, lieben Brüder, euern Beruf; nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen. Sondern was thöncht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß Er die Weisen zu Schanden mache, und was schwach...

Die durch das Evangelium von Christo geoffenbarte Gerechtigkeit ..., 2

Johann Gangolf Wilhelm Forstmann - 1840
...Seelen ist kein Unterschied. Sehet an, lieben Brüder, euren Beruf! Nicht viel Weise nach dem Fleische, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen, sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, daß er die Weisen zu Schanden mache ; und was schwach ist vor der Welt, das...

Zeitschrift für die gesammte lutherische Theologie und Kirche, 26

1865
...anfangs nicht die Regel , sondern schon damals lautete die Klage: „Herr, wer glaubt unsrer Predigt? nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen", und es scheint mir kein Grund vorzuliegen wider die Behauptung, dass das Zahlenverhältniss der Bekehrten...

Erinnerungen aus dem Leben Joh. Georg Kaltenbach's

Karl Friedrich Ledderhose - 1843 - 106 ˹
...ohne Geräusch, dennoch viel Segen um sich verbreiten. Man wird in seinem Lebensgange jenen Ausspruch: „Nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berusen," bewährt finden. Wer nur einmal das einsieht und lernt, thut einen mächtigen Schritt in...

Das Neue Testament unsers Herrn und Heilandes Jesu Christi: deutsch durch ...

1844 - 328 ˹
...göttliche Schwachheit ist stärker, denn die Menschen sind. 29. Sehet an, lieben Brüder, euren Beruf, nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen; 27. Sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden...

Hauspostille

Martin Luther - 1846 - 684 ˹
...Häuflein, angenommen. Wie auch St. Paulus sagt, 1. Cor. 1: »Sehet an, lieben Brüder, euren Beruf; nicht viel Edle sind berufen, sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden machte; und was schwach ist vor der Welt, das...

Johannes Tauler und die Gottesfreunde

Bernhard Baehring - 1853 - 159 ˹
...Standpunkt, von welchem aus vor ihm der Apostel Paulus den durch ihr Wissen aufgebläheten Corinthern zurief: „Nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige,...sind berufen. Sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, daß er die Weisen zu Schanden mache." (1 Cor. 1, 26. 27.) Dieser Standpunkt...

Das Neue Testament, griechisch und deutsch

1853 - 652 ˹
...göttliche Schwachheit ist stärker, denn die Menschen sind. 26. Sehet an, lieben Brüder, euren Beruf; nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle sind berufen. 27. Sondern was thöricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählet, dass er die Weisen zu Schanden...

Gottholds zufällige Andachten

Christian Scriver - 1853 - 484 ˹
...diese doppelten Blumen, denen es an Geruch der Gottseligkeit und Kraft der Liebe fehlt. Darum auch nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle berufen sind, sondern was thöricht, was schwach, was verachtet ist vor der Welt, das hat Gott erwahlt....

M. Christian Scrivers Seelen-Schatz, 3

Christian Scriver - 1853
...des Teufels und der Welt der Weisheit Gottes in ihrer Wirkung ihrm Gang nicht hemmen können, daß er nicht viel Weise nach dem Fleisch, nicht viel Gewaltige, nicht viel Edle berufen, sondern was thöricht, was unedel, was verachtet ist vor der Welt, erwählt, daß er einen...




  1. ѧͧѹ
  2. ä˹ѧ͢٧
  3. ǹŴ ePub
  4. ǹŴ PDF